Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"The Voice of Germany" bereits gefunden?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle wollen Vanessa  

"The Voice of Germany" bereits gefunden?

04.11.2016, 13:05 Uhr | t-online.de, mth

Es passiert nicht allzu oft bei "The Voice of Germany", dass sich bei einem Kandidaten alle Juroren in ihren roten Sesseln umdrehen. In der Show vom Donnerstag (3. November) war dies bei Vanessa der Fall. Und die restlos begeisterte Jury war sich einig: Die 30-Jährige zählt definitiv zu den Favoriten in diesem Jahr.

Vanessa, die seit einigen Jahren bereits als Profi-Sängerin auf Festen und Firmenfeiern auftritt, präsentierte die von Prince geschriebene Ballade "How Come U Don't Call Me Anymore?". Bereits nach wenigen Takten war klar: Die Frau kann singen, und wie!

Da kreiste Yvonne Catterfelds Hand bereits über dem Buzzer und schlug kurz darauf zu. Die Herren ließen sich ein wenig mehr Zeit, um dann umso vehementer unisono nachzuziehen. Das ebenso begeisterte Publikum gab bereits Standing Ovations

"Jetzt müssen wir uns wirklich streiten"

"Jetzt müssen wir uns wirklich streiten, zu wem du gehst", stellte Michi Beck nach dem Auftritt fest. Und Yvonne Catterfeld orakelte: "Ich glaube, wir haben gerade 'The Voice of Germany' gehört!" Da hatte der schlaue Samu Haber bereits die Gunst der Sekunde genutzt, und Vanessa mit einer Umarmung zu ihrem Auftritt beglückwünscht.

Und im Anschluss bot sich der finnische Rockstar auch gleich an, die Sängerin unabhängig von der Show mit seinem "kleinen Management-Team" unter seine Fittiche zu nehmen. "Ich habe ein großes Management-Team", konterte Yvonne auch gleich das Angebot. Sie betonte aber, dass man jetzt erst einmal einen Schritt nach dem anderen machen müsse.

Jetzt hat Samu Haber einen Trumpf mehr im Ärmel

Auch Andreas Bourani und das Fanta4-Team waren baff nach der gezeigten Leistung und machten klar, dass sie Vanessa gerne in ihrem Team hätten. Die nach viel Lob sichtlich gerührte Sängerin musste sich erst einmal sammeln, bevor sie sich für den jubelnden Samu Haber entschied, während die verschmähten Juroren ihre Enttäuschung nicht verbergen konnten. Denn allen war klar: Mit Vanessa hat Samu einen Trumpf mehr im Ärmel.

Samu Haber freut sich: Vanessa hat sich für sein Team entschieden. (Quelle: Sat.1/ProSieben/Richard Huebner)Samu Haber freut sich: Vanessa hat sich für sein Team entschieden. (Quelle: Sat.1/ProSieben/Richard Huebner)

Es sei eine knappe Entscheidung gewesen, sagte Vanessa nach der Show, zu der sie aber stehe. "Ich denke, bei Samu werde ich noch einmal einen Riesenschritt machen", ist sie sich sicher.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017