Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Let's Dance"-Liebelei? Darüber lachen Gil Ofarim und seine Frau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Über Liebes-Gerüchte bei "Let's Dance"  

Gil Ofarim: "Wir haben jetzt schon eine Affäre und Enkelkinder"

21.03.2017, 10:42 Uhr | Janna Specken

"Let's Dance"-Liebelei? Darüber lachen Gil Ofarim und seine Frau. Ekaterina Leonova und Gil Ofarim trainieren regelmäßig für das perfekte Ergebnis bei "Let's Dance". (Quelle: picture alliance / Geisler-Fotopress)

Ekaterina Leonova und Gil Ofarim trainieren regelmäßig für das perfekte Ergebnis bei "Let's Dance". (Quelle: picture alliance / Geisler-Fotopress)

Gil Ofarim tanzt momentan bei "Let's Dance". Seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova und er geben ein tolles Bild zusammen ab. Sind da die Affärengerüchte vorprogrammiert? Der 34-Jährige erklärt im t-online.de-Interview wie er und seine Frau damit umgehen.

Rebecca Mir und Massimo Sinato lernten sich in der Tanzshow kennen und lieben. Auch Nastassja Kinski fand in Ilia Russo mehr, als nur ihren Tanzpartner. Eine Liaison zwischen Profitänzer und Promi ist also nichts Neues. Deswegen kommt es auch oft und gerne zu Liebes-Gerüchten.

"Das geht mir am Arsch vorbei"

Gil ist sich darüber bewusst. "Ekaterina und ich haben schon gesagt: 'Wir haben jetzt schon eine Affäre und gemeinsame Enkelkinder'", sagt der Münchner. Weiter macht der Sänger deutlich: "Ganz ehrlich? Wow, mir geht das so am Arsch vorbei. Wenn da was geschrieben wird, dann lachen meine Frau und ich darüber."

... ich danke dem universum für diese unfassbar scharfe 2fache MaMa an meiner seite!... #shabbatshalom

Posted by Gil Ofarim on Freitag, 17. Februar 2017

Überhaupt scheint die Beziehung zwischen dem Musiker und seiner Frau gefestigt zu sein. Auf die Frage, wie die beiden ihre Liebe aufrechterhalten, gerät Gil ins Schwärmen: "Ich kann das nicht erklären. Manchmal gibt es Dinge im Leben, da weiß man: Da stimmt einfach alles. So ist es bei meiner Frau und mir. Ich bin dankbar für sie an meiner Seite." 

"Kein 'Ich', sondern ein 'Wir'"

Das Liebesglück falle den beiden aber nicht einfach so in den Schoß: "Wir arbeiten an uns, wir entwickeln uns weiter. Wir streiten uns, dann fliegen die Fetzen, aber wir vertragen uns auch wieder. Es ist wichtig, dass wir beide auch Fehler eingestehen können. Am Ende des Tages ist es ja ein Miteinander. Das ist kein 'Ich', sondern ein 'Wir'."

Gil und seine Frau sind seit zwei Jahren verheiratet und erst vor Kurzem zum zweiten Mal Eltern geworden. Die Teilnahme an "Let's Dance" hat Gil vorher mit seiner Frau abgesprochen. Sie habe gewollt, dass er dabei ist, sagt er.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017