Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

"Naked Attraction" auf RTL2: Pansexuelle & Transgender bei Nackt-Datingshow

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nackter als nackt  

Transgender und Pansexuelle bei "Naked Attraction"

18.05.2017, 20:43 Uhr | t-online.de, JSp

"Naked Attraction" auf RTL2: Pansexuelle & Transgender bei Nackt-Datingshow. Milka Loff Fernandes präsentierte wieder eine Dating-Show der ganz anderen Art. (Quelle: RTL2 / Naked Attraction)

Milka Loff Fernandes präsentierte wieder eine Dating-Show der ganz anderen Art. (Quelle: RTL2 / Naked Attraction)

Hätte man in der vergangenen Woche noch gedacht "Naked Attraction" kann sich selbst nicht mehr übertreffen, bewies die Nackt-Datingshow jetzt mit der neuesten Folge: geht doch!

Die neue RTL2-Sendung hat eine Hemmschwelle, die selbst das Trash-TV noch wahrte, überschritten. Nackte Ärsche, Penisse und Vaginen prangten plötzlich um kurz nach 22.00 Uhr im TV. Dabei ging es in der zweiten Episode noch eine Spur krasser zu. Denn jetzt konnten wir nicht nur langweilige "normale" Nackte sehen, sondern auch transidente Nackte. Soll heißen Busen und Penis vereint in einem Körper. Nackter als nackt war quasi das Motto der aktuellen Folge.

Andrea ist bei "Naked Attraction" auf der Suche nach Männern und Frauen. (Quelle: RTL2 / Naked Attraction)Andrea ist bei "Naked Attraction" auf der Suche nach Männern und Frauen. (Quelle: RTL2 / Naked Attraction)

Geschlechtsblinde sucht anhand von Geschlechtsteilen aus

Die pansexuelle Andrea suchte nämlich nicht einfach nur einen Mann oder eine Frau, sie ist geschlechtsblind und interessiert sich für die Persönlichkeit eines Menschen. Warum man dann in einer Datingshow mitmacht, bei der man zuerst das Geschlechtsteil und dann den Menschen kennenlernt? Gute Frage. Was Andrea an "Naked Attraction" gefällt: "Nackt ohne Tabus und nichts zu verstecken, das finde ich toll."

Transsexuelle oder Schwuler?

Zum Schluss wählte die Kandidatin dann eben auch die transsexuelle Miri alias Eveline Vevery und den Studenten Daniel in die letzte Runde. Erstere konnte die Vorzüge beider Geschlechtsteile vorweisen. Am Ende entschied sich Andrea aber doch für den "intelligent aussehenden" Daniel. Der erklärte beim Date mit der Lehrerin: "25 Jahre habe ich gedacht, ich sei schwul, das ist mein erstes Date mit einer Frau." Überraschungen gab es in dieser Sendung wirklich viele.

Und die Quote?

Die Zuschauer haben offenbar in der vergangenen Woche Blut geleckt, denn diesmal schalteten sie wieder ein und vermehrten sich sogar. Die Zahlen beweisen: Die Nacktsendung hält sich gut. Es war nicht nur eine erste Neugier, die der Show in Folge eins gute Quoten bescherte. Auch am Montag schalteten 0,81 Millionen Zuschauer ein und bescherten RTL2 10,5 Prozent Marktanteil. Mehr sogar als die Premierenfolge. Konzept aufgegangen!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017