Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Sing meinen Song" Lena Meyer-Landrut berührte alle mit "Nathalie"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Sing meinen Song"  

Lena Meyer-Landrut berührte mit "Natalie" alle

24.05.2017, 09:28 Uhr | lc, t-online.de

"Sing meinen Song" Lena Meyer-Landrut berührte alle mit "Nathalie" . Bei der Auftaktshow von "Sing meinen Song" drehte sich alles um die Hits von Mark Forster.  (Quelle: VOX / Markus Hertrich)

Bei der Auftaktshow von "Sing meinen Song" drehte sich alles um die Hits von Mark Forster. (Quelle: VOX / Markus Hertrich)

"Sing meinen Song" geht in die nächste Runde und stand in der ersten Folge ganz im Zeichen der Hits von Mark Forster. Für die Überraschung des Abends sorgte Lena Meyer-Landrut, denn schon vor ihrem Auftritt war sie den Tränen nahe. 

Lena hatte sich den Titel "Natalie" ausgesucht, den Mark Forster einst für seine Schwester schrieb. Gerade dieser Song hatte auch für die Hannoveranerin eine besondere Bedeutung. "Mich hat das Lied so berührt, vielleicht auch weil ich keine Geschwister habe. Ich stelle mir das so unglaublich vor", sagte Lena. Kurz vor ihrem Auftritt war sie dann den Tränen nahe und erklärte: "Ich muss kurz aufhören zu sprechen, sonst kann ich gleich nicht singen." 

Wow! So habt ihr Lena noch nicht gehört 😍 "Natalie" gibt’s hier in voller Länge: http://www.vox.de/cms/sing-meinen-song-2017-lena-meyer-landrut-beruehrt-mit-bei-ihrer-deutsch-premiere-zu-natalie-4114741.html

Posted by Sing meinen Song - Das Tauschkonzert on Dienstag, 23. Mai 2017

Zum ersten Mal auf Deutsch

Besonders war der Auftritt für die ESC-Gewinnerin aber gleich in doppelter Hinsicht. Denn Lena sang auch zum ersten Mal auf Deutsch - und die Begeisterung war groß. "Du hast mich wirklich geflasht", platzte es aus "Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß heraus. Und auch die Gastgeber "The BossHoss" waren sich einig: "Das ging so richtig ins Mark." Sänger und Songwriter Mark Forster groovte schon während ihres Auftrittes fleißig mit.

Besondere Show-Momente schafften aber auch Stefanie Kloß mit ihrer Interpretation von "Au Revoir" und nicht zuletzt die Gastgeber "The BossHoss" selbst, die für ihre Version von "Flash mich" eine Ukulele von Mark Forster überreicht bekamen. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017