Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Ninja Warrior Germany": Ex-Bachelor Paul Janke geht baden.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ninja Warrior Germany"  

Ex-Bachelor Paul Janke scheitert in der ersten Runde

13.08.2017, 17:21 Uhr | mam, t-online.de

"Ninja Warrior Germany": Ex-Bachelor Paul Janke geht baden.. Paul Janke mischte sich unter die Athleten bei "Ninja Warriror". (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Paul Janke mischte sich unter die Athleten bei "Ninja Warriror". (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Diese Show zählt zu einer der härtesten der Welt. "Ninja Warrior Germany", die Kultshow aus Japan, geht endlich in die zweite Runde und brachte bereits in der ersten Folge so manche Kandidaten an ihre körperlichen Grenzen. Mittendrin, statt nur dabei: Ex-Bachelor Paul Janke, der die Parcours wohl deutlich unterschätzt hat.

Schwindelerregende Höhe, kräftezehrende Parcours und tiefe Gewässer: das ist "Ninja Warrior". 50 Kandidaten traten gestern zum Auftakt der zweiten Staffel an, während sie lauthals von den Moderatoren Frank Buschmann und Jan Köppen angefeuert wurden. Die "Ninjas" haben jeweils nur eine Chance, zum Finale die Herausforderung auf dem "Mount Midoriyama", dem Ziel aller Anstrengungen, zu meistern. Das Halbfinale erreichen dann die jeweils acht besten Athleten aus den sieben Sendungen.

Mittendrin zwischen den Kandidaten, Ex-Rosenkavalier Paul Janke: "Ich bin eigentlich ein sehr sehr ehrgeiziger Typ und liebe Herausforderungen." Nach ein paar Testsprüngen an die "Himmelsleiter" geht es auch schon los. Doch der Parcours ist härter, als der fitte Blondie dachte.

Hier hielt er sich noch fest, doch schon im nächsten Moment rutschte Paul Janke ins Wasser. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)Hier hielt er sich noch fest, doch schon im nächsten Moment rutschte Paul Janke ins Wasser. (Quelle: MG RTL D / Stefan Gregorowius)

Dafür schafft es Top-Athlet Thomas Ludwig aus Köln, der der erste vegane "Ninja Warrior Germany" werden will, in die nächste Runde. Mit einer Minute und 36 Sekunden legt der 29-Jährige die zweitbeste Zeit der Vorrunde hin. Neben ihm kommen noch sieben weiter Teilnehmer ins Halbfinale.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fern- sehen und 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017