Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

"Wer wird Millionär": Günther Jauch würde gern wie dieser Kandidat aussehen

...

"Wer wird Millionär?"  

Wie dieser Kandidat würde Jauch auch gerne aussehen

12.09.2017, 11:47 Uhr | lc, t-online.de

"Wer wird Millionär": Günther Jauch würde gern wie dieser Kandidat aussehen. Auf dem Stuhl bei "Wer wird Millionär" saß mit Juri Neyses ein echter Muskelprotz. (Quelle: RTL)

Auf dem Stuhl bei "Wer wird Millionär" saß mit Juri Neyses ein echter Muskelprotz. (Quelle: RTL)

Muskel-Alarm bei "Wer wird Millionär"! Auf dem Stuhl von Günther Jauch saß am Montagabend mit Juri Neyses ein echtes Sahneschnittchen. Der durchtrainierte Statiker räumte zwar nicht übermäßig viel Geld ab, sorgte dafür aber für manch einen neidischen Blick des Quizmasters.  

Stolz präsentierte Freizeit-Bodybuilder Juri Neyses seinen tätowierten Bizeps. Das Kölner Publikum war begeistert und auch Moderator Günther Jauch zeigte sich angetan von der Fitness seines Kandidaten.  Und um die noch zu unterstreichen, wurde in der Show ein Bild der Sportskanone eingeblendet, das ihn in der Umkleide zeigt.

Moderator zeigt persönliches Interesse

Jauch fragt aus offenbar persönlichem Interesse nach: "Ich lese immer, Männer wollen ja genau das irgendwann mal haben, dieses Sixpack. Aber ist der eigentlich in höherem Alter noch erreichbar? Ich habe noch nie einen gesehen..." Der Kult-Moderator fragt seinen Kandidaten aber noch weiter aus und will es dann ganz genau wissen: "Wenn man mit so einer normalen Plauze und dann versucht sozusagen, dass das ein bisschen definiert ist... sechs Monate intensiv hat keinen Sinn?"

Kandidat Juri Neyses fand mit seinem Body Gefallen beim Publikum. (Quelle: RTL)Kandidat Juri Neyses fand mit seinem Body Gefallen beim Publikum. (Quelle: RTL)

Juri Neyses legt dem 61-Jährigen Kardio-Training und bewusste Ernährung ans Herz. Gleichzeitig bot er ihm ein gemeinsames Training an. Darauf wollte sich Jauch aber nicht einlassen und gab zerknirscht zu Protokoll: "Ich wäre frustriert, wenn ich mit Ihnen trainieren müsste."

Neyses erspielte 16.000 Euro

16.000 Euro erspielte das Kraftpaket schließlich bei "Wer wird Millionär". Und es würde uns nicht wundern, wenn wir Günther Jauch nach diesem beeindruckenden Auftritt seines Kandidaten nicht doch noch einmal im Jogginganzug beim Muskeltraining sehen. 

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Hochdruckreiniger, Blumen- kästen, Gartengeräte u.v.m.
Alles für den Garten - neu bei Lidl.de
Angebote bei Lidl.de
Shopping
Strafft effektiv: die NIVEA Q10 formende Leggings
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Figurstraffend: die NIVEA Q10 Straffende & Formende Leggings
Shopping
Zauberhaftes für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m. im Sale
gefunden auf otto.de
Wäsche gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018