Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Sarah und Pietro Lombardi raufen sich für "den Kleinen" zusammen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gemeinsam in Jauchs Show  

Für ihren Sohn raufen sich Sarah und Pietro zusammen

04.12.2017, 16:32 Uhr | mho, t-online.de

Sarah, Pietro und Alessio Lombardi sind an Weihnachten vereint (Screenshot: Promiflash)
Sarah und Pietro feiern gemeinsam Weihnachten

Sarah Lombardi freut sich schon aufs gemeinsame Fest.

Die Lombardis feiern Weihnachten zusammen: Sarah freut sich schon aufs gemeinsame Fest mit Pietro und Alessio. (Quelle: Promiflash)


2017 ist fast vorüber. Zeit für Günther Jauch das Jahr Revue passieren zu lassen – mit Promi-Gästen wie Sarah und Pietro Lombardi, die erstmals seit der Trennung wieder gemeinsam vor der Kamera standen.

Vor über einem Jahr wurde das Liebes-Aus des einstigen TV-Traumpaares bekannt. Nun zeigten sie sich zusammen beim RTL-Jahresrückblick "2017! Menschen, Bilder, Emotionen". Für einige Minuten nahmen Sarah und Pietro im Studio Platz und plauderten mit Gastgeber Günther Jauch.

Pietro und Sarah Lombardi: Die beiden Musiker besuchten Günther Jauch beim RTL-Jahresrückblick. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)Pietro und Sarah Lombardi: Die beiden Musiker besuchten Günther Jauch beim RTL-Jahresrückblick. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)

Wirklich wohl schienen sich die beiden aber nicht zu fühlen. Während Sarah Lombardi viel redete und Günther Jauchs Fragen beantwortete, war Pietro die meiste Zeit lang schweigsam. Natürlich wurde vor allem über den gemeinsamen Sohnemann Alessio, den die jungen Eltern im Studio fast nur als "der Kleine" betitelten, gesprochen. 

A post shared by Sarah lombardi (@sarellax3) on

"Alessio wird uns irgendwann dankbar sein"

"Ich sehe den Kleinen zwischen zwei und drei Mal die Woche. Ich bin auch wirklich stolz drauf, weil es gibt so viele Paare, die sich trennen. Jeder hat Fehler. Ich. Sie auch. Ich finde es einfach wichtig, dass man nicht im Krieg auseinandergeht. Sondern wenn man ein Kind gemeinsam in die Welt setzt, dann sollte man auch gemeinsam für das Kind da sein und es nie alleine lassen", stellte Pietro unter anderem klar.

Während Sarah erläuterte, dass sie sich für den mittlerweile Zweijährigen immer wieder zusammenraufen, und hinzufügte: "Ich glaube, da wird der Kleine uns auch irgendwann dankbar für sein. Man merkt das dann, dass er sich freut, wenn Papa und Mama da sind."

Mein Leben ❤️

A post shared by Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) on

Deshalb gibt es auch für das Fest der Liebe bereits Pläne: "Weihnachten auf jeden Fall zusammen. Ich finde, für den Kleinen ist es das Schönste, Papa und Mama da zu haben und Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern sowieso", erklärte Pietro – ebenfalls mit einem Lächeln im Gesicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017