Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV & Kino >

Frank Buschmann versaut Premiere bei "5 gegen Jauch"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nichts zu lachen  

Frank Buschmann versaut Premiere bei "5 gegen Jauch"

16.12.2017, 11:48 Uhr | lc, t-online.de

Frank Buschmann versaut Premiere bei "5 gegen Jauch". Moderator Frank Buschmann: Bei "5 gegen Jauch" konnte er nicht überzeugen. (Quelle: MG RTL D / Frank Hempel)

Moderator Frank Buschmann: Bei "5 gegen Jauch" konnte er nicht überzeugen. (Quelle: MG RTL D / Frank Hempel)

Als Moderator von "5 gegen Jauch" konnte Frank Buschmann nicht überzeugen. Seine Gags waren schlecht und die Quote brach massiv ein.

Es war seine Premiere in der erfolgreichen Rateshow mit Günther Jauch: Frank Buschmann hat am Freitagabend zum ersten mal "5 gegen Jauch" moderiert. Bislang brillierte Oliver Pocher mit viel Witz und Körpereinsatz, doch nun sollte der von ProSieben abgeworbene Buschmann für RTL ins Rennen gehen. Doch der 53-Jährige scheiterte auf ganzer Linie. 

Aufgewärmte Gags und Langeweile

Während sich Oliver Pocher stets seines komödiantischen Talentes bediente und mit viel Selbstironie jeden Quatsch mitmachte, sorgte Buschi mit aufgewärmten Gags für Langeweile. Beispiel gefällig? Als Günther Jauch erklärte, dass er sich einmal im Jahr die Pickel ausdrückt, entgegnete Buschmann mit schwarzer Maske im Gesicht: "Sie gehen zur Kosmetik? Ich dachte immer, sie gehen zum Stuckateur."

Frank Buschmann hatte keine guten Gags auf Lager. (Quelle: MG RTL D / Frank Hempel)Frank Buschmann hatte keine guten Gags auf Lager. (Quelle: MG RTL D / Frank Hempel)

Und damit nicht genug. Nicht nur die Gags waren schlecht, sondern auch die Einschaltquote. Wie "Dwdl" berichtet, haben lediglich 2,28 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Das waren rund 1,3 Millionen Menschen weniger, als noch bei der letzten Ausgabe im März unter Pocher. Das mag zwar auch daran liegen, dass das Konzept verändert wurde und nun statt Promis wieder normale Gegner gegen Jauch antreten. Für Frank Buschmann war es – nicht nur wegen seiner Maske – dennoch ein eher schwarzer Tag. 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Stylische Jacken für Herren in großer Auswahl entdecken
bei TOM TAILOR
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018