Startseite
Sie sind hier: > Wetter >

Osterwetter 2013: Kälter als Weihnachten

...

Verkehrte Welt: Ostern wird kälter als Weihnachten

27.03.2013, 11:53 Uhr | cn, wetter.info

Die Ostereier müssen einige im Neuschnee suchen. Zum Vergleich: an Heiligabend gab es am Chiemsee Badewetter. (Quelle: dapd, dpa)

Die Ostereier müssen einige im Neuschnee suchen. Zum Vergleich: an Heiligabend gab es am Chiemsee Badewetter. (Quelle: dapd, dpa)

Es ist schon verrückt: Heiligabend konnte man mancherorts bei 15 Grad oder mehr im Straßencafe oder im Biergarten sitzen, von Schnee keine Spur. Ein bisschen davon wird jetzt nachgeholt. "Ostern wird auf jeden Fall kälter als Weihnachten", sagte Andreas Neuen von der Meteomedia Unwetterzentrale im Gespräch mit wetter.info. Und in einigen Gebieten Deutschlands müsse man sich sogar auf Ostereiersuche im Neuschnee einstellen. Einziger Lichtblick: An Ostermontag scheint fast überall die Sonne.

Nachdem es am Mittwoch fast überall kalt aber sonnig war, wird es heute in der Südhälfte ungemütlicher. Richtung Baden-Württemberg, Oberrhein und Bodensee kann es vormittgas sogar Schnee geben. Der geht im Laufe des Tages dann in Regen über.

Karfreitag bewölkt, teilweise kräftiger Schnee

Dieses Tiefdruckgebiet breitet sich am Karfreitag auch nach Bayern aus. Im Oberpfälzer Wald und in Oberfranken gibt es einige Zentimeter Neuschnee. Auch die Osthälfte bekommt Schnee ab, teilweise sogar kräftig.

Wolken breiten sich auch nach Norden hin aus. Mit Ausnahme des Niederrheins ist es fast überall dichter bewölkt. Die Temperaturen bleiben ähnlich wie bisher: verbreitet zwischen ein bis vier Grad, am Rhein bis sechs. Im Süden wird es mit maximal zehn Grad etwas milder.

Nachts frostig und auch tagsüber kalt

Die Nächte bleiben meist frostig, mit Ausnahme von Südwestdeutschland. Im Schwarzwald und in den Alpen steigt die Schneefallgrenze auf 1000 Meter.

Wetterbericht
Video: Die Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter, die Prognose für das Wochenende und viele Wetter-Extras. zum Video

Diese Wetterlage ändert sich das gesamte Osterwochenende kaum. Im Süden wird es sogar wieder etwas kälter. Im Laufe des Ostersonntag fällt am Alpenrand und in Bayern Schnee. "Aber auch im Norden kann es die ein oder andere weiße Überraschung geben", warnt Andreas Neuen.

Ostersonntag Neuschnee, Ostermontag sonnig

Im Nordosten, vor allem an der Küste Schleswig-Holsteins, in Mecklenburg-Vorpommern und Teilen Brandenburgs muss man sich auf Ostereiersuche im Neuschnee einstellen.

Einen Lichtblick gibt es am Ostermontag: Fast überall in Deutschland bleibt es trocken. Vielfach scheint die Sonne, im Laufe des Tages bilden sich in einigen Gebieten Wolken. "Am sonnigsten wird es rund um die Nordsee und in in Niedersachen," sagt der Meteorologe. Auch am Oberrhein scheint häufig die Sonne

Zehn Grad kälter als Heiligabend

Nur mit den Temperaturen hapert es weiterhin. Sie liegen in weiten Teilen Deutschlands zwischen ein und vier Grad, entlang des Rheins erreichen sie maximal acht Grad.

Top-Nachrichten: Unsere wichtigsten Themen
6 Bilder von 9

Im Vergleich zu Heiligabend ist das alles mager. Da lagen die Höchsttemperaturen in Nordrhein-Westfalen bei 14 Grad, am Oberrhein bei 16 und in Freiburg im Breisgau sogar bei 19 Grad.

Frühlingswetter Fehlanzeige

Inzwischen ist daran wohl auch kaum noch was zu rütteln. "Ostern wird auf auf jeden Fall kälter als Weihnachten", da ist sich Andreas Neuen sicher. Alle Wettermodelle seien sich einig, was die Temperaturen angeht. "Die Kälte bleibt." Unsicher sei nur noch, ob und wie viel es an Ostern regnet oder schneit.

Auch für die kommende Woche kann der Meteorologe nur wenig Hoffnung machen: "Die nordöstliche Strömung bleibt. Es gibt kein Frühlingswetter."

Quelle: cn, wetter.info

zur Homepage
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Osterwetter 2013: Kälter als Weihnachten" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Osterwetter 2013: Kälter als Weihnachten" gefallen hat.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Wetterbericht
Video: Die Wettervorhersage

Das aktuelle Wetter und viele Wetter-Extras. Video

Wetter Schnellsuche

Suchen Sie nach Stadt, Postleitzahl oder Land

Die wetter.info-App
Millionen Menschen nutzen die wetter.info-App (Quelle: imago, thinkstock,t-online.de; Montage: t-online.de)

Jetzt kostenlos runterladen. mehr

Shopping
Rezeptfrei und günstig
Onlineversand-Apotheke liefert innerhalb von 24 Stunden und ab 25,- € Bestellwert. von medpex.de

Gratis-Versand in 24 Stunden ab einem Bestellwert von 25,- €. mehr

Anzeige

Zur breiten Ansicht

Anzeige