Startseite
  • Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Immobilien > Baufinanzierung >

    Wann kann ich meine Anschlussfinanzierung vornehmen?

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Partnerangebot  

    Wann kann ich meine Anschlussfinanzierung vornehmen?

    | www.interhyp.de

    Sie haben bereits eine Immobilie finanziert, und demnächst läuft Ihre Zinsbindung aus? Dann können Sie mit Interhyp bei Ihrer anstehenden Anschlussfinanzierung viel Geld sparen.

    Anders als Hausbanken gerne behaupten, können Sie bei Ihrer Anschlussfinanzierung ohne Probleme die Bank wechseln - Ihre Finanzierung also umschulden. Die dadurch entstehenden Kosten liegen weit unter dem, was Sie durch einen günstigeren Kredit sparen. Scheuen Sie sich nicht, verschiedene Angebote einzuholen. Denn: Viele Hausbanken setzen auf die Trägheit ihrer Kunden und unterbreiten entsprechend teure Angebote für eine Anschlussfinanzierung. Ein Konditionsunterschied von 0,50 Prozent sieht zwar wenig aus. Ein durchschnittlicher Anschlusskredit verteuert sich dadurch jedoch um 5.000 bis 10.000 Euro. Beispielrechnung

    Wann und wie kann ich die Bank wechseln?

    Zum Ende der Zinsbindung

    Um unnötigen Zeitdruck zu vermeiden holen Sie frühzeitig (mindestens drei Monate) vor Ablauf Ihrer Zinsbindung Konditionsangebote für Ihre Anschlussfinanzierung ein. Hausbanken ängstigen wechselwillige Kunden häufig mit dem Argument, dass ein Bankenwechsel kompliziert und mit hohen Gebühren verbunden ist. Dabei liegen diese meist weit unter dem, was Sie sparen können und die Banken regeln bei der Darlehensübertragung vieles untereinander. Allein aus verhandlungstechnischen Gründen ist es sinnvoll, mindestens ein Vergleichsangebot einzuholen. Mit Interhyp erhalten Sie mit der einfachen Finanzierungsanfrage schnell die komplette Marktübersicht.

    Vor Ende der Zinsbindung

    Nach der derzeitigen Rechtsprechung besteht kein Anspruch auf die vorzeitige Rückzahlung eines Darlehens, wenn diese ausschließlich auf die Sicherung günstigerer Zinskonditionen abzielt. Lehnt die Bank den Wunsch eines Darlehensnehmers ab, muss er dennoch nicht das Risiko steigender Zinsen in Kauf nehmen. Bei einer verbleibenden Zinsbindungsfrist von bis zu 60 Monaten bzw. bei Kündigung einer langen Zinsbindung nach zehn Jahren gibt es die Möglichkeit, sich die günstigen Zinssätze heute im Voraus zu sichern.

    Heute im Voraus Baufinanzierungsanfrage stellen

    Wenn die Bauzinsen niedrig sind und Ihre Zinsbindung erst innerhalb der nächsten zwölf bis 60 Monate ausläuft, müssen Sie nicht zwangsläufig zusehen, wie die Zinsen steigen. Mit so genannten Forward-Darlehen können Sie sich schon heute die Zinsen für Ihre künftige Anschlussfinanzierung sichern. Holen Sie sich gleich Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot:

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

    Kommentare

    (0)
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    AnzeigeImmobiliensuche
    Traumimmobilie finden

    Finden Sie jetzt Traumimmobilien in Ihrer Wunschregion

     
    Anzeige
    Anzeige 
    Wurden Ihre Nebenkosten korrekt abgerechnet?

    Rechnung prüfen lassen und zu viel bezahlte Nebenkosten zurückholen. Jetzt prüfen


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal