Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Börse > Anleihen >

Deutsche Anleihen: Deutlich fester - Syrien-Krise

...

Wirtschaft  

Deutsche Anleihen: Deutlich fester - Syrien-Krise

28.08.2013, 19:28 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Mittwoch infolge der sich zuspitzenden Syrien-Krise zugelegt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future <FGBL092013F.DTB> stieg bis zum frühen Abend um 0,21 Prozent auf 140,25 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um einen Basispunkt auf 1,88 Prozent.

Die hohe Risikoaversion treibt die Anleger in die als sicher geltenden Bundesanleihen. Die sich immer stärker abzeichnende militärische Intervention westlicher Staaten in Syrien schickte gleichzeitig die Aktienmärkte Europas auf Talfahrt. Eine Woche nach dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz steht ein Militärschlag des Westens gegen das syrische Regime offenbar unmittelbar bevor. Der Sender NBC berichtete, Raketenangriffe auf Ziele in dem Land könnten bereits am Donnerstag beginnen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Schauriger Fisch 
Sensation: Monster der Tiefsee erstmals gefilmt

Es kommt mitten aus der Tiefsee und wurde nun vor Kalifornien entdeckt. Video

Anzeige
Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige



Anzeige