Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Börse > Devisen >

Euro sinkt auf Viermonatstief - Italien belastet

...

Euro sinkt auf Viermonatstief - Italien belastet

27.03.2013, 14:03 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Zunehmende Sorgen um die politische Lage in Italien haben den Euro <EURUS.FX1> am Mittwoch spürbar belastet. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2775 US-Dollar und damit fast einen Cent weniger als im Tageshoch. Zudem war es der tiefste Stand seit Mitte November. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagmittag auf 1,2861 (Montag: 1,2935) Dollar festgesetzt.

Die schlechten Aussichten auf eine stabile Regierung in Italien drücken den Investoren zusehends auf die Stimmung. Mitte-Links-Chef Piere Luigi Bersani bekräftigte am Mittwoch seine ablehnende Haltung gegenüber einer großen Koalition mit dem Mitte-Rechts-Bündnis unter Ex-Premier Silvio Berlusconi. An den Anleihemärkten Italiens und Spaniens trübte sich die Lage daraufhin merklich ein.

Auch eine Versteigerung italienischer Schuldtitel verlief alles andere als optimal, die Nachfrage der Anleger war rückläufig. An den Rentenmärkten anderer Krisenländer wie Griechenland, Portugal und Irland war die Stimmung ebenfalls schlechter. Der Euro wurde von der Entwicklung belastet.

Newsletter 
Wichtiges zu privater Vorsorge

Die wichtigsten Altersvorsorge-Themen monatlich in Ihr Postfach! mehr

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Gefährliches Terrain 
Im Löwengehege wird der Jäger plötzlich zum Gejagten

Während der Reiher nach Beute Ausschau hält, pirscht sich eine Löwin von hinten an. Video



Anzeige