Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Börse > Devisen >

Bundesbank verleiht Eurokurs Auftrieb

...

Wirtschaft  

Bundesbank verleiht Eurokurs Auftrieb

19.08.2013, 18:34 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Optimistische Töne der Deutschen Bundesbank haben den Eurokurs <EURUS.FX1> am Montag angeschoben. Gegen Mittag kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,3375 US-Dollar, zuletzt wurde sie etwas schwächer bei 1,3345 Dollar notiert. Am Morgen hatte der Euro noch ein Tagestief bei 1,3316 Dollar markiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs gegen Mittag auf 1,3344 (Freitag: 1,3340) Dollar fest.

Händler nannten den Monatsbericht der Bundesbank als Grund für den Euro-Kursanstieg. Die deutschen Währungshüter hatten sich nicht nur optimistisch zur konjunkturellen Lage geäußert, sondern auch das jüngste Niedrigzins-Versprechen der EZB im Rahmen des geldpolitischen Mandats interpretiert. Zugleich betonten die Experten der Bundesbank Vorbehalte, unter denen das Billiggeld-Bekenntnis im Währungsraum steht. Sollte die Inflation aus dem Ruder laufen, könne der Kurs rasch angepasst werden, so die Interpretation.

Die EZB hatte Anfang Juli erstmals angekündigt, dauerhaft beim rekordniedrigen Leitzins von 0,5 Prozent zu bleiben oder sogar weiter zu senken. Die Einschätzung der Bundesbank verdeutliche jedoch, dass Zinserhöhungen in absehbarer Zeit nicht gänzlich auszuschließen seien, hieß es aus dem Handel. "Die Kommentare der deutschen Zentralbank liefern etwas Unterstützung für den Euro", sagte ein Stratege der Investmentbank Nomura. Wichtige Konjunkturdaten standen zum Wochenauftakt nicht auf der Agenda.

Newsletter 
Wichtiges zu privater Vorsorge

Die wichtigsten Altersvorsorge-Themen monatlich in Ihr Postfach! mehr

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,85290 (0,85325) britische Pfund, 130,72 (130,03) japanische Yen und 1,2352 (1,2354) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.365,00 (Freitag: 1.369,25) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 32.600,00 (32.260,00) Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Katz-und-Maus-Spiel 
Freche Autofahrer führen Polizei an der Nase herum

Ohne Verstärkung sind die Beamten auf dem Parkplatz machtlos. Video

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige


Shopping
Shopping 
Die neuen Herbst-/ Winter-Styles für Damen und Herren

Die Trends und Must-haves von BRAX: online entdecken und versandkostenfrei bestellen. mehr

Shopping 
Exklusiv bei der Telekom: das Amazon Fire Phone

Für 1,- €¹ im neuen Tarif "MagentaMobil M mit Smartphone". Jetzt bestellen bei der Telekom.

Shopping 
Für Entdecker-Naturen: spanische Spitzenweine

Sechs wunderbare Weine aus Spanien für nur
29,90 € statt 61,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige