Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Börse > Rohstoffe >

Ölpreise gefallen - Abschwächung der Wirtschaft in China

...

Ölpreise gefallen - Abschwächung der Wirtschaft in China

29.04.2013, 09:13 Uhr | dpa-AFX

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag gefallen. Im asiatischen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni 102,69 US-Dollar. Das waren 47 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 34 Cent auf 92,65 Dollar.

Negativ aufgenommene Daten aus China hätten die Ölpreise belastet, sagten Händler. Das Gewinnwachstum der chinesischen Industrieunternehmen war im März deutlich schwächer ausgefallen als noch in den beiden Vormonaten.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige



Anzeige