Startseite
  • Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Börse > Rohstoffe >

    Auktionshaus hofft auf Rekordpreis für diesen blauen Diamanten

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Blau und selten  

    Auktionshaus hofft auf Rekordpreis für Diamanten

    19.08.2013, 19:13 Uhr | AFP, t-online.de

    Auktionshaus hofft auf Rekordpreis für diesen blauen Diamanten. Der "Premier Blue", ein blauer Diamant, soll dem Auktionshaus Sotheby's einen Rekord bringen (Quelle: AFP)

    Der "Premier Blue", ein blauer Diamant, soll dem Auktionshaus Sotheby's einen Rekord bringen (Quelle: AFP)

    In Hongkong wird in wenigen Wochen ein seltener, runder blauer Diamant versteigert, der eine zweistellige Millionensumme einbringen könnte. Das Auktionshaus Sotheby's erklärte, es hoffe auf einen Verkaufspreis von 19 Millionen Dollar (14 Millionen Euro). Damit könnte der 7,59-karätige "Premier Blue" einen neuen Preis-pro-Karat-Rekord aufstellen.

    Auch rückläufige Wachstumszahlen der chinesischen Wirtschaft trüben den Optimismus bei Sotheby's nicht: "Die Topkäufer sind nach wie vor da", sagte der stellvertretende Vorsitzende von Sotheby's Asien, Quek Chin Yeow. Hongkong entwickelte sich dank steigenden Wohlstands insbesondere in China zu einem bedeutenden Standort für Versteigerungen von Kunst, feinen Weinen und edlen Steinen.

    Blaue Diamanten sind selten - und dieser ist verschwenderisch

    Blaue Diamanten sind sehr selten und werden kaum auf dem Markt gehandelt. Ihre Farbe erhalten sie durch die Einlagerung des Elements Bor in die Gitterstruktur des Steines. Ende des vergangenen Jahrhunderts fanden sich auch Juwelen, die ihr Blau durch natürliche Strahlung oder eingelagerten Wasserstoff erhielten.

    Zins-Check
    Tagesgeld-Vergleich
    Tagesgeld

    Top-Konditionen ab dem ersten Euro: Finden Sie hier
    das beste Tagesgeldkonto.


    Der runde Schliff des "Premier Blue" ist darüber hinaus extravagant - er ist verschwenderisch und kommt bei den sehr wertvollen farbigen Diamanten so gut wie nie zum Einsatz. Der "Premier Blue" wird laut Quek am 7. Oktober versteigert. Sein derzeitiger Besitzer wolle anonym bleiben.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    UMFRAGE
    Wird sich der Goldpreis weiter erholen?
    Anzeige
    Video des Tages
    Kaum zu erkennen 
    Tourist findet manipulierten Kartenleser am Geldautomat

    Mit dem aufgesetzten Modul können Kreditkartendaten ausgelesen werden. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal