Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Energie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Strom-Rechner
AnzeigeStrompreisvergleich
Geben Sie Ihre PLZ ein

Vergleich starten und bis zu 800 € sparen
Prognose zu Heizkosten 
Nur wer mit Öl heizt, bekommt für 2015 Geld zurück

Hausbesitzer und Mieter mit einer Ölheizung können für das Jahr 2015 mit einer Rückzahlung von Heizkosten rechnen. Für Gaskunden dürfte es dagegen teurer werden. mehr

Preisvergleich Strom und Gas 
Betrüger locken Verbraucher am Telefon in Datenfalle

Trotzt niedriger Preise lohnt sich bei vielen immer noch der Anbieterwechsel. Das nutzen Betrüger aus. mehr

Verbraucher zahlen die Zeche 
Rekordkosten im Kampf gegen Stromnetz-Blackout

Erneuerbare Energien sind auf dem Vormarsch, doch der Ausbau der Netze hinkt hinterher. mehr

Niedrige Wechselbereitschaft 
Kartellamt: Gas-Kunden verschenken ihre Marktmacht

Pro Jahr wechselt nur etwa jeder Zehnte den Lieferanten. Zu wenig, um Druck auf die Anbieter auszuüben. mehr

Wirtschaft 
Kagermann: Kaufprämie für Elektroautos mit Sonderabgabe finanzieren

BERLIN (dpa-AFX) - Der Leiter der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) will zur Finanzierung einer Kaufprämie für Elektroautos die Fahrer von Dieseln und Benzinern zur Kasse bitten. NPE-Leiter Henning Kagermann setzt sich für eine Sonderabgabe von einem oder eineinhalb Cent je Liter Diesel und Benzin ein. "Das wären rund zwölf Euro Mehrbelastung pro Autofahrer jährlich. Dafür hätte der Staat aber genügend Geld, um die Kaufprämie zu finanzieren", sagte er dem "Spiegel" (Samstag). mehr

Immobilien 
Thermographiebilder vom Haus im Winter machen lassen

Stuttgart (dpa/tmn) - Thermographiebilder zeigen Hausbesitzern, ob durch Fassade, Fenster und Dach Wärme entweicht. Optimale Bedingungen für die Aufnahmen herrschen im Winter bei Außentemperaturen von unter fünf Grad. mehr

Wirtschaft 
/RWE stellt Weichen: Terium übernimmt Zukunftsgesellschaft

ESSEN/DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Zwei Monate vor seiner Aufspaltung hat Deutschlands zweitgrößter Energiekonzern RWE die personellen Weichen an der Spitze gestellt. Medienberichten zufolge soll der bisherige Chef des Gesamtkonzerns, Peter Terium, künftig die Gesellschaft für erneuerbare Energien, Netze und Vertrieb führen. Sie umfasst etwa zwei Drittel der knapp 60 000 RWE-Mitarbeiter. An die Spitze der RWE AG mit den übrigen Konzernteilen soll der bisherige RWE-Vize Rolf Martin Schmitz treten, wie die "Rheinische Post" (Freitag) unter Berufung auf Aufsichtsratskreise berichtet. mehr

Wirtschaft 
Schmitz soll RWE-Chef werden, Terium soll Zukunftsgesellschaft führen

ESSEN (dpa-AFX) - Bei dem vor der Aufspaltung stehenden Energiekonzern RWE deuten sich Presseberichten zufolge wichtige Personalentscheidungen an. Der bisherige stellvertretende Vorstandschef Rolf Martin Schmitz soll demnach den Mutterkonzern führen, wie die "Rheinische Post" (Freitag) unter Berufung auf Aufsichtsratskreise berichtete. Der bisherige RWE-Chef Peter Terium werde auf den Chefsessel der neuen Zukunftsgesellschaft wechseln, in die der Konzern die Sparten Vertrieb, Netze und Ökostrom ausgliedert. Ähnliches berichtete das "Handelsblatt" (Freitag). Der Konzern wollte sich dazu nicht äußern. "Personalspekulationen kommentieren wir nicht", sagte eine Sprecherin auf Anfrage. mehr

Anzeige
Energie  
Wo sich Strompreise ändern

Welche Versorger an der Preisschraube drehen. Aktuelle Strompreise

Energie  
Wo sich Gaspreise ändern

Aktuelle Preisübersicht zeigt, welche Versorger an der Preisschraube drehen. Aktuelle Gaspreise

Heizölpreis
AnzeigeHeizölrechner
Heizölpreis berechnen

Berechnen Sie jetzt den günstigsten Heizölpreis und sparen Sie bares Geld

 


Anzeige
shopping-portal