Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Energie >

Vattenfall will tausende Mini-Kraftwerke zusammenschalten

...
Strom-Rechner
AnzeigeStrompreisvergleich
Geben Sie Ihre PLZ ein

Vergleich starten und bis zu 800 € sparen

Vattenfall will tausende Mini-Kraftwerke zusammenschalten

30.03.2012, 11:29 Uhr | AFP

Vattenfall will tausende Mini-Kraftwerke zusammenschalten. Gasbetriebene Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Kraft-Wärme-Kopplung (Quelle: imago)

Gasbetriebene Blockheizkraftwerk (BHKW) mit Kraft-Wärme-Kopplung (Quelle: imago)

Der Energiekonzern Vattenfall will in den kommenden Jahren tausende Mini-Kraftwerke in Privat- und Geschäftshäusern installieren. Diese sollen flexibel Strom und Wärme erzeugen können, wie Vattenfall-Projektchef Hanno Balzer der "Frankfurter Rundschau" mitteilte. Die Anlagen sollen dabei so intelligent zusammengeschaltet werden, dass sie Schwankungen bei der Produktion von Ökostrom ausgleichen können. Vattenfall spricht vom "virtuellen Kraftwerk".

Vattenfall plant 200 Megawatt Gesamtkapazität

"Wir wollen zunächst jährlich mehrere hundert Anlagen installieren, später kann es noch deutlich mehr geben", sagte Balzer. Bis Ende 2013 sollte eine Gesamtkapazität von 200 Megawatt zusammengeschaltet und von einer Zentrale in Berlin aus gesteuert werden können. Das entspricht der Leistung eines mittelgroßen klassischen Gaskraftwerks.

Vattenfall bietet Anlagen ab Sommer an

Auch die meisten der Mini-Kraftwerke mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) sollen demnach mit Gas betrieben werden. Zu einem sogenannten virtuellen Kraftwerk zusammengeschlossen könnten sie dann Schwankungen bei Erzeugung von Strom aus der Wind- und Sonnenenergie ausgleichen.

Anzeige
Strompreise vergleichen
der Stromrechner

Finden Sie den günstigsten Stromanbieter aus Ihrer Region. Daten eingeben und vergleichen.

Strom-Rechner

So kann Vattenfall die kleinen Anlagen am Abend Strom produzieren lassen, wenn kein Sonnenstrom mehr erzeugt wird, aber generell mehr Energie nachgefragt wird. Das durch die Anlage gleichzeitig erwärmte Wasser wird in einem Wärmespeicher zwischengelagert bis es gebraucht wird. Die Hausbesitzer würden laut Vattenfall vom Betrieb der Anlage gar nichts mitbekommen.

Mini-Kraftwerke besonders effizient

Ein ähnliches Projekt betreibt bereits der Ökostrom-Anbieter Lichtblick. Er baut in Privathäuser Mini-KWK-Anlagen ein, die auf Basis von Volkswagen-Motoren funktionieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Suchoi Su-33 
Pilot muss Landung auf Flugzeugträger abbrechen

Diese spektakulären Aufnahmen sind auf einem russischen Kriegsschiff entstanden. Video

Anzeige
Skurriler Weihnachtsbrauch 
Übergewichtige Stubentiger als Wetterpropheten

Beim Katzenwiegen in Sachsen wird das Felltier zur Messlatte für das Winterwetter. mehr

Gas-Rechner
AnzeigeGaspreisvergleich
Gaspreise vergleichen

Jetzt Gaspreise vergleichen und Geld sparen


Anzeige


Anzeige