Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Chinas Wachstum fällt geringer als erwartet aus

...

Chinas Wachstum fällt geringer als erwartet aus

13.04.2012, 14:08 Uhr | dpa

Chinas Wachstum fällt geringer als erwartet aus. China schwächelt - nur noch 8,2 Prozent Wachstum (Quelle: dapd)

China schwächelt - nur noch 8,2 Prozent Wachstum (Quelle: dapd)

Das Ende von Chinas kometenhaften Aufstieg kündigt sich an. Die zweitgrößte Volkswirtschaft wuchs im vergangenen Jahr nur noch mit 8,1 Prozent, dem niedrigsten Wert seit fast drei Jahren, bestätigten offizielle Quellen entsprechende Medienberichte.

Schwung im Laufe des Jahres erwartet

Der Einbruch wurde von der Börse erwartet. Analysten gehen jedoch davon aus, dass die zweitgrößte Wirtschaft der Welt im Laufe des Jahres neuen Schwung aufnehmen wird. Ein weiterer Einbruch wird nicht erwartet. Für das Gesamtjahr sagte die Weltbank ein Wachstum von 8,2 Prozent voraus.

Restriktive Geld- und Investitionspolitik

Im Jahr 2010 hatte China einen Rekordwert von 10,4 Prozent Wachstum erzielt. Seither wirkt sich die sinkende Nachfrage aufgrund der weltweiten Wirtschaftsflaute auf chinesische Exporte aus. Zudem versuchte die Regierung in Peking, das rasante Wachstum durch restriktive Geld- und Investitionspolitik zu steuern.

Ein Einbrechen des chinesischen Wirtschaftswachstums hätte Folgen für europäische und amerikanische Exporte, da damit auch die Nachfrage nach Öl, Industriegütern und Konsumartikeln aus dem Ausland nachließe. Ein wirtschaftliches Straucheln könnte zudem einen politischen Übergangsprozess stören: Die Kommunistische Partei bereitet sich zurzeit auf eine Übergabe der Macht an eine jüngere Generation vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Rücksichtslos 
Lkw-Rowdys liefern sich Duell auf der Straße

Die drei Fahrer können von Glück sagen, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Video

Anzeige
Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige



Anzeige