Startseite
  • Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

    Besitz-Ranking. Woran die Deutschen am meisten hängen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Besitz-Ranking. Woran die Deutschen am meisten hängen

    05.09.2012, 19:39 Uhr | t-online.de

    Besitz-Ranking. Woran die Deutschen am meisten hängen. Eine neue Umfrage zeigt, auf was die Deutschen am meisten Wert legen (Quelle: dapd)

    Eine neue Umfrage zeigt, auf was die Deutschen am meisten Wert legen (Quelle: dapd)

    Die eigenen vier Wände, schicke Kleidung, hochwertige Hightech-Spielereien oder doch das Auto? Eine neue Studie zeigt, an welchem Besitz das Herz der Bundesbürger am meisten hängt. Dabei entscheiden sich Männer und Frauen ganz unterschiedlich - und folgen offensichtlich dem Geschlechter-Klischee. Aber auch Gutverdiener und Beschäftigte mit geringeren Gehalt setzen demnach verschiedene Prioritäten. Unsere Foto-Show zeigt die liebsten Besitztümer der Deutschen.

    Mein Haus, mein Auto, meine Möbel

    Der "Besitzindex" der Generali Versicherungen ergab: Haus und Wohnung sind den Deutschen am wichtigsten. Demnach gaben fast zwei Drittel der Befragten (60 Prozent) an, ihr Haus beziehungsweise ihre Wohnung sei ihnen der wichtigste Besitz. Dabei machte es keinen Unterschied, ob die Befragten zur Miete wohnen oder Wohneigentum besitzen.

    "Die eigenen vier Wände sind der zentrale Ort, wohin Menschen sich zurückziehen, abschalten und sich sicher fühlen“, erklärt dazu Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit und Schaden der Generali Versicherungen das eindeutige Votum.

    Auch Elektrogeräte sind für viele Eigentum Nummer eins

    Auf Platz zwei folgen das Auto beziehungsweise das Motor- oder Fahrrad. Knapp jeder Zweite (49 Prozent) erklärte, der fahrbare Untersatz sei sein bedeutendstes Eigentum. Immerhin noch 36 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben der Inneneinrichtung oder Möbeln den Vorzug vor allen anderen Besitztümern. Elektro- und Unterhaltungsgeräte sind laut der Umfrage für 28 Prozent der Deutschen das Eigentum Nummer eins.

    Kleider machen Leute: Das Motto teilen 23 Prozent der befragten Bürger und erklärten die Kleidung als ihren liebsten Besitz. An Accessoires wie Schmuck, Taschen und Uhren hängen deutlich weniger Befragte - aber immer noch acht Prozent. Unverzichtbar für die Bundesbürger sind außerdem Hobby-/Sportgeräte (16 Prozent), gefolgt von Haushaltsgeräten (elf Prozent).

    Männer setzen auf Autos, Frauen auf Möbel

    Allerdings zeigt die Umfrage: Männer setzen beim Besitz auffällig andere Prioritäten als Frauen. Das Auto und das Motor- oder Fahrrad stehen bei 54 Prozent der befragten Herren besonders hoch im Kurs, aber nur bei 45 Prozent der Umfrageteilnehmerinnen.

    Das Gleiche gilt für bei Elektro-/Unterhaltungsgeräte, die 37 Prozent der Männer für unverzichtbar halten, jedoch nur 19 Prozent der Frauen. Die Damen legen hingegen mehr Wert auf die Inneneinrichtung beziehungsweise Möbel (44 Prozent) als Männer (28 Prozent). Auch Kleidung finden die Bundesbürgerinnen deutlich wichtiger (31 Prozent). Nur 15 Prozent der befragten Männer teilen diese Ansicht.

    Gutverdiener hängen an Wohneigentum

    Auch das Haushalts-Nettoeinkommens hat scheinbar Einfluss auf die Bewertung des Besitzes. Gutverdiener mit einem Haushalts-Nettoeinkommen von 3000 Euro oder mehr erklärten zu 72 Prozent das eigene Haus oder die eigene Wohnung als wichtigstes Eigentum. Bei Personen mit einem Einkommen von weniger als 1500 Euro netto im Monat sind es der Umfrage zufolge dagegen nur 47 Prozent.

    Um den persönlichen Besitz muss die Mehrheit der Deutschen offenbar nicht fürchten: Stolze 84 Prozent der Befragten gehen davon aus, den persönlichen Besitz finanziell gut abgesichert zu haben.

    Im Auftrag der Versicherung befragte das Marktforschungsinstitut Forsa 1008 Bundesbürger ab 14 Jahren telefonisch.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Ganz schön mutig 
    Kleiner Gorilla hat es faustdick hinter den Ohren

    Der Affe rechts im Bild gleicht seinen körperlichen Nachteil mit List und Geschicklichkeit aus. Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal