Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Athen erwartet 'politische Erklärung' seitens der Eurogruppe

...

Athen erwartet 'politische Erklärung' seitens der Eurogruppe

09.11.2012, 14:59 Uhr | dpa-AFX

ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras ist optimistisch, dass die nächste Tranche der Finanzhilfe für sein Land ausgezahlt wird. Griechenland mache das, was es tun müsse und Europa werde dies auch tun, sagte Stournaras im griechischen Fernsehen nach einem Treffen mit Regierungschef Antonis Samaras. Wann dies geschehen soll, wollte er nicht sagen. "Am Montag erwarten wir (nach der Tagung der Eurogruppe) eine politische Erklärung", sagte Stournaras. Es gebe keinen Grund zur Beunruhigung, hieß es.

Am Sonntag soll das griechische Parlament den Haushalt 2013 billigen. Sollte es dem Budget zustimmen - wovon man in Athen ausgeht - wird auch die zweite Voraussetzung für die Auszahlung der nächsten 31,5-Milliarden-Euro-Tranche erfüllt sein. Das griechische Parlament hatte am späten Mittwochabend ein neues 13,5 Milliarden Euro Sparprogramm gebilligt und damit die andere Voraussetzung erfüllt.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Erkundungstour gestoppt 
Katze erteilt neugierigem Kleinkind eine Lektion

Ob sie den Jungen schützen will oder sich einfach nur nach Aufmerksamkeit sehnt, ist unklar. Video



Anzeige