Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Barroso befürwortet einen wachstumsfördernden EU-Etat

...

Barroso befürwortet einen wachstumsfördernden EU-Etat

17.11.2012, 16:06 Uhr | dpa-AFX

CÁDIZ (dpa-AFX) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso will, dass der nächste Haushalt der Europäischen Union das Wirtschaftswachstum fördert, um die sozialen Folgen der Krise abzumildern. "Das Wachstum soll Priorität haben", sagte der Portugiese nach einem Gespräch mit Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy am Rande des iberoamerikanischen Gipfeltreffens in der südspanischen Küstenstadt Cádiz.

Barroso betonte vor der Presse, dass die EU-Kommission einen "ehrgeizigen und zugleich realistischen" Etat für den Zeitraum 2014-2020 vorschlagen werde. Das neue Budget soll bei einem EU-Gipfeltreffen am 22. und 23. November ausgehandelt werden. Der EU-Kommissionspräsident räumte allerdings ein, dass dieses Vorhaben wahrscheinlich nicht einstimmig von den EU-Partnern unterstützt werde.

"Es scheint uns unvorstellbar, dass in dieser schwierigen Zeit einige Regierungen darauf bestehen, dass der nächste Haushalt einige unserer solidarischen Vorschläge ausklammert", beklagte Barroso.

Partner-Angebot 
Heizölpreis berechnen

Finden Sie jetzt die aktuellen Heizölpreise für Ihre Region. Rechner

Zu den zunehmenden Protesten in mehreren EU-Krisenländern gegen die Sparpolitik sagte Barroso, er verstehe voll und ganz "die Revolte und die Empörung", die es derzeit in manchen Teilen Europas gebe.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
US-Militär 
Kriegsschiff wird spektakulär zu Wasser gelassen

Hohe Wellen beim Stapellauf der 670 Millionen Dollar teuren "USS Detroit". Video

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige



Anzeige