Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

'Die Zeit' zu Löhnen

...

'Die Zeit' zu Löhnen

07.03.2013, 06:39 Uhr | dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - "Die Zeit" zu Löhnen:

"Der Mindestlohn ist allgemein akzeptiert, jetzt geht es um das Maximalgehalt. Und was spricht dagegen? Die Drohung mit einer Massenabwanderung der Spitzenkräfte ist in der Regel nicht mehr als das: eine Drohung. Bislang jedenfalls flüchten deutsche Manager nicht in Scharen in die USA, obwohl dort mehr Geld verdient wird. Einen Managerexodus gibt es nicht einmal in Frankreich, wo die Regierung eine Reichensteuer eingeführt hat. Dass es viele Franzosen dem Schauspieler Gérard Dépardieu gleichtun und die russische Staatsbürgerschaft annehmen, um dem Fiskus zu entkommen, ist eher unwahrscheinlich. Genauso unwahrscheinlich ist es, dass die Leistungsbereitschaft Schaden nimmt, wenn die Spitzengehälter gekürzt werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Evel Knievel Days 
Wahnsinns-Rekord: Lkw fliegt fast 50 Meter weit

Stuntman Gregg Godfrey wagt an der gigantischen Sprungschanze ein besonderes Kunststück. Video


Shopping
Shopping 
Sale: bis zu 50 % Rabatt auf ausgewählte Artikel sichern

BRAX-Damenhosen stark reduziert - jetzt schnell sein und sparen! im Special

Shopping 
Ein neues Zuhause für Ihre Vögel - jetzt online bestellen

So fühlen sich Ihre Vögel richtig wohl. Volieren und Käfige bis zu 20 % reduziert. bei fressnapf.de

Shopping 
Must-haves für den Sommer – Mode ab Größe 42

Leichte Cardigans für warme Sommerabende. Finden Sie ihr Lieblingsstück im Special

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige