Startseite
  • Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

    Bayerische Metallindustrie will junge Spanier ausbilden

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Bayerische Metallindustrie will junge Spanier ausbilden

    27.03.2013, 12:29 Uhr | dpa-AFX

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Auf der Suche nach Lehrlingen blickt die bayerische Metall- und Elektroindustrie auch ins europäische Ausland. Über ein Modellprojekt soll zum 1. September jungen Spaniern zwischen 18 und 35 Jahren eine Ausbildung in der Branche im Freistaat ermöglicht werden, sagte Verbandsgeschäftsführer Bertram Brossardt am Mittwoch in München. Nach einem Ausbildungsrekord im vergangenen Jahr rechnet er für 2013 mit etwas weniger neuen Verträgen. Nach einer aktuellen Umfrage unter den Mitgliedsbetrieben dürften dieses Jahr rund 14 100 Ausbildungsverträge abgeschlossen werden, nach fast 14 800 Verträgen im Vorjahr.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Kaum zu erkennen 
    Tourist findet manipulierten Kartenleser am Geldautomat

    Mit dem aufgesetzten Modul können Kreditkartendaten ausgelesen werden. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal