Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Steinbrück: Steuerbetrug scharf bekämpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Steinbrück: Steuerbetrug scharf bekämpfen

04.04.2013, 18:37 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück fordert nach Berichten über fragwürdige Geschäfte in Steueroasen eine härtere Gangart gegen Steuerbetrüger. Die Enthüllungen zeigten, wie wichtig und politisch geboten es ist, Steuerhinterziehung und Steuerbetrug hart zu bekämpfen, sagte er am Donnerstag in Berlin. "Sie sind keine Kavaliersdelikte, sondern kriminell. Sie untergraben das Vertrauen in den Rechtsstaat und gefährden den Zusammenhalt unserer Gesellschaft." Der Kampf gegen Steueroasen müsse international geführt werden. Steinbrück: "Wir sollten härtere Strafen für jene Finanzinstitute einführen, die zum Steuerbetrug einladen oder daran mitwirken." Notfalls müsse solchen Banken die Lizenz entzogen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mit Gesäß ins eigene Tor 
Das vielleicht mieseste Tor in diesem Jahr

Der AS Monaco bekam beim 2:1-Erfolg gegen Angers SCO tatkräftige Unterstützung von den Gästen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal