Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Jobs >

Hartz-IV-Klagewelle ebbt nicht ab

...

Hartz IV  

Hartz-IV-Klagewelle ebbt nicht ab

23.05.2011, 13:08 Uhr

Hartz-IV-Klagewelle ebbt nicht ab. Laut Medienberichten liegen 181.000 unerledigte Hartz-IV-Klagen bei den Sozialgerichten (Foto: imago)

Laut Medienberichten liegen 181.000 unerledigte Hartz-IV-Klagen bei den Sozialgerichten (Foto: imago)

Die Klagen gegen Hartz-IV-Bescheidenehmen weiter zu. Ende 2010 lagen den Sozialgerichten insgesamt 181.289 unerledigte Klagen von Hartz-IV-Empfängern vor, wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf eine interne Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichtete.

Im Vergleich zu Ende 2009 sei die Zahl damit um 12,3 Prozent gestiegen. Damals waren noch rund 159.000 Klagen von Hartz IV-Empfängern offen.

Jeder zweite Kläger gewinnt

Allein im vergangenen Jahr wurden dem Bericht zufolge bei den Sozialgerichten 158.346 neue Verfahren gegen Hartz-Bescheide eingeleitet. Am häufigsten wurde gegen die Festsetzung der Kosten der Unterkunft geklagt. Insgesamt 135.015 Klagen wurden im vergangenen Jahr erledigt - in mehr als jedem zweiten Fall zugunsten der Kläger.

Damit bewahrheiten sich die Prophezeiungen zahlreicher Rechtsexperten, die bereits Anfang des Jahres eine neue Hartz-IV-Klagewelle erwarteten. Die Präsidentin des Sozialgerichts Berlin, Sabine Schudoma, nannte als Grund für die zahlreichen Klagen zum Beispiel an ihrem Gericht die Vielzahl der verschickten Leistungsbescheide. Entsprechend hoch sei die Fehlerquote. In Berlin haben die Klagen im vergangenen Jahr einen Rekordstand erreicht.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Wie die Geissens bei der Stromrechnung sparen

Hier Stromanbieter vergleichen und bis zu 300 Euro sparen! Jetzt vergleichen

Video des Tages
Ungebetener Gast 
Faustdicke Überraschung im Supermarkt

Die Mitarbeiter staunen nicht schlecht, als sie entdecken, was sich im Gemüse versteckt. Video



Anzeige