Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Jobs >

Mehr Strafen für Hartz-IV-Empfänger

...

Mehr Strafen für Hartz-IV-Empfänger

07.02.2012, 13:34 Uhr | dapd, bv, dapd, t-online.de

Mehr Strafen für Hartz-IV-Empfänger. Mehr Hartz-IV-Empfängern wird die Stütze gekürzt (Quelle: imago)

Mehr Hartz-IV-Empfängern wird die Stütze gekürzt (Quelle: imago)

Hartz-IV-Empfänger sind im vergangenen Jahr deutlich häufiger bestraft worden. Die "Saarbrücker Zeitung" berichtet unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit (BA), es seien zwischen Januar und September 2011 von den Jobcentern 667.499 Sanktionen verhängt worden. Das seien neun Prozent mehr als im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor. Meist habe es sich um Pflichtverletzungen bei der Arbeitssuche, etwa Meldeversäumnisse gehandelt, weswegen den Hartz-IV-Empfängern die Bezüge gekürzt wurde.

Von den rund 4,5 Millionen erwachsenen Beziehern der Grundsicherung seien im September 2011 knapp 146.000 Personen mit einer Strafe belegt gewesen, viele von ihnen auch mit mehreren, schrieb die Zeitung. Die Quote habe damit bundesweit bei 3,2 Prozent gelegen, 0,2 Punkte höher als im September 2010.

Weniger Sperren für Kurzzeitarbeitslose

Bei den Beziehern von Arbeitslosengeld I waren die Strafen dem Blatt zufolge rückläufig. Sogenannte Sperrzeiten, in denen der Bezug komplett entfällt, wurden 2011 in 728.223 Fällen verhängt. Das waren rund 37.000 Fälle weniger als 2010. Grund waren auch hier meist Meldeversäumnisse.

Anzeige 
Schutz vor Langfingern

Schützen Sie Ihren Besitz gegen Feuer, Unwetter und Einbruch. Hausratversicherung vergleichen

Kürzung zwischen 10 und 30 Prozent

Nach Angaben der Bundesagentur werden Pflichtverletzungen meist mit einer 30-prozentigen Kürzung des Regelsatzes geahndet. Das gilt zum Beispiel, wenn eine zumutbare Arbeit abgelehnt oder Eingliederungsmaßnahmen verweigert werden. Versäumt der Leistungsberechtigte einen Termin bei der BA oder dem Jobcenter, führt dies zu einer zehnprozentigen Minderung der Hartz-IV-Bezüge. Allerdings können auch mehrere Sanktionen gleichzeitig ausgesprochen werden und die Kürzungen sich im Wiederholungsfall auf bis zu 100 Prozent summieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben die Kommentarfunktion zu diesem Thema bewusst nicht geöffnet oder bereits wieder geschlossen. Warum wir das tun, erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
TOP-UMFRAGE
Finden Sie die Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger gerecht?
Anzeige
Video des Tages
Burger King 
Fastfood-Kette beweist zum ersten April viel Humor

Für ein romantisches Date in dem Restaurant gibt es nun den passenden Duft. Video


Shopping
Shopping 
Die brandneuen Frühlings- Looks sind eingetroffen!

Jetzt online die BRAX-Spring-Collection entdecken: Die schönsten Outfits für Sie und Ihn. mehr

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für 29,90 € (6,64 € /L) statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

Anzeige: KönigsCard 
KönigsCard: Über 250 krö- nende Erlebnisse inklusive

Veredeln Sie Ihren Allgäu-Urlaub mit den Gratis- leistungen der KönigsCard! hier informieren

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deWENZ

Anzeige