Startseite
  • Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Jobs > Löhne & Gehälter >

    DAX-Aufsichtsräte: Dickes Gehaltsplus für Piëch, Cromme & Co.

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    DAX-Aufsichtsräte: Dickes Gehaltsplus für Piëch, Cromme & Co.

    22.04.2013, 09:06 Uhr | t-online.de, AFP

    DAX-Aufsichtsräte: Dickes Gehaltsplus für Piëch, Cromme & Co.. Volkswagen-Chefaufseher Ferdinand Piech verdiente 2012 1,1 Millionen Euro (Quelle: dpa)

    Volkswagen-Chefaufseher Ferdinand Piech verdiente 2012 1,1 Millionen Euro (Quelle: dpa)

    Enormes Plus bei den Salären der DAX-Chefkontrolleure: Die Gehälter führender deutscher Aufsichtsräte sind laut einem Zeitungsbericht binnen fünf Jahren um 40 Prozent gestiegen. Allein im vergangenen Jahr verdienten die Chefaufseher der 30 Konzerne im deutschen Leitindex nach Berechnungen des "Handelsblatts" im Schnitt 346.000 Euro und damit zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Den Zahlen liegen eigene Berechnungen der Zeitung zugrunde.

    Mehr als eine Million Euro für VW-Chefkontrolleur

    Bestbezahlter Unternehmenskontrolleur ist demnach VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch, der mit seinem Gesamtsalär von 1,1 Millionen Euro die Statistik nach oben trieb. Grund für seine lukrativen Bezüge sei die hohe variable Erfolgsbeteiligung von mehr als 900.000 Euro.

    Insgesamt zahlte der Volkswagen-Konzern seinen 20 Kontrolleuren laut der Zeitung im vergangenen Geschäftsjahr fast 8,8 Millionen Euro - also durchschnittlich 440.000 Euro pro Kopf. Auch die postenübergreifende Liste der Top-Verdiener aller DAX-Konzerne führt demnach ein VW-Manager an, nämlich Vorstandschef Martin Winterkorn mit 14,5 Millionen Euro.

    Siemens und Henkel zahlen nur noch Festgehälter

    Auf Rang zwei des Vergütungsrankings für Aufsichtsräte landeten dem Bericht zufolge die Chefkontrolleure von Siemens und Henkel. Siemens-Oberaufseher Gerhard Cromme erhielt für seinen Job beim Münchener Technologiekonzern demnach 608.000 Euro, Henkel-Gesellschafterin Simone Bagel-Trah 584.000 Euro. Beide Unternehmen zahlten ihren Aufsichtsräten aber nur noch Festgehälter. Damit bleiben die Verdienste selbst in schlechteren Geschäftsjahren auf hohem Niveau stabil.

    Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Schuldgefühl 
    Hunde wissen genau, dass sie etwas angestellt haben

    Welcher der Vierbeiner hat an Herrchens Schuh geknabbert? Video

    Anzeige

    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal