Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Specials >

Schuldenkrise

...
Zypern-Krise - alle Meldungen zur Euro-Krise auf Zypern im Überblick
Wirtschaft - Zypern: Einschränkungen für Geldverkehr aufgehoben

NIKOSIA (dpa-AFX) - Gut zwei Jahre nach Ausbruch der schwersten Finanzkrise in der Geschichte Zyperns sind alle Einschränkungen im Geldverkehr des Landes aufgehoben worden. Dies sagte der zuständige Mitarbeiter des Finanzministeriums in Nikosia, Andrea Charalambous, der Deutschen Presse-Agentur am Montag: "Ich kann es bestätigen. Alle Einschränkungen wurden heute aufgehoben." Im Frühjahr 2013 waren auf Zypern strenge Kapitalkontrollen eingeführt worden. Während der ersten Monate durften Reisende höchstens tausend Euro pro Auslandsreise mit sich führen. ... ... mehr

Wirtschaft: Zypern trifft Vorkehrungen für 'Grexit'

NIKOSIA (dpa-AFX) - Zypern hat Vorkehrungen für den Fall einer Staatspleite Griechenlands und eines Ausscheidens aus der Eurozone getroffen. "Ich glaube zwar, dass eine solche Gefahr nicht besteht", sagte Staatspräsident Nikos Anastasiadis am Freitag in Nikosia. Aber auf dem Papier habe die Regierung der Inselrepublik sich auf alle denkbaren Möglichkeiten eingestellt. ... ... mehr

Wirtschaft - Neue Steuer in Griechenland: Bulgarien beschwert sich in Brüssel

SOFIA (dpa-AFX) - Athen sorgt mit seinen Bemühungen um höhere Steuereinnahmen für Unmut im Nachbarland Bulgarien. Der bulgarische Finanzminister Wladislaw Goranow hat am Montag bei der Europäischen Union gegen Griechenlands neue Steuer auf Geschäfte mit in Bulgarien eingetragenen Firmen protestiert. Die griechischen Partnerfirmen müssten eine Quellensteuer von 26 Prozent in Griechenland zahlen. "Die in Griechenland neu eingeführten Steuerregelungen sind mit dem EU-Recht völlig unvereinbar", heißt es in einem Schreiben Goranows an EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Pierre Moscovici. ... ... mehr

Wassertemperaturen vom 4.3.: Warmes Badewasser nur in der Ferne
Wassertemperaturen vom 4.3.: Warmes Badewasser nur in der Ferne

Zum  Schwimmen ist es im Mittelmeer derzeit wohl den meisten zu kalt - zumindest ohne Neoprenanzug. Mehr als 18 Grad um Zypern herum sind nicht drin, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD). Die Kanaren bieten mit 19 Grad Wassertemperatur nicht gerade viel mehr Badespaß. Das Rote Meer in Ägypten kommt dagegen auf angenehme 23 Grad. Und in der Ferne ... mehr

Wo jetzt bereits die Sonne lacht
Wo jetzt bereits die Sonne lacht

Der Winter hierzulande ist auch nicht mehr, was er mal war. Matsch und Nieselregen drücken gehörig auf die Stimmung. Was gibt es da Schöneres, als sich schon mal in Frühlingsstimmung zu versetzen? Nur wenige Flugstunden entfernt können wintermüde Urlauber das Schmuddelwetter hinter sich lassen. Wir stellen die schönsten und bezahlbaren Ziele für ... mehr

Berlin will in Troika-Frage hart bleiben: Tsipras will Euro behalten

NIKOSIA/BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras wirbt auf seiner Europa-Tour für den Kurswechsel Athens, die Abkehr vom harten Sparen und eine neue Schuldenregelung. Einen Euroaustritt will er nicht, aber auch nicht mehr die Troika-Sparkontrolleure, wie er bei seiner ersten Station am Montag auf Zypern bekräftigte. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt einen Schuldenschnitt ab, zeigt sich aber offen für einen Dialog mit Tsipras. In der Diskussion über ein Ende der Troika zeigt sich Berlin aber unnachgiebig. ... ... mehr

Alexis Tsipras für Bundesregierung "willkommener Gesprächspartner"

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung setzt trotz seiner scharfen Töne gegen die Euro-Rettungspolitik auf einen Dialog mit dem neuen griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras. Er sei in Berlin ein willkommener Gesprächspartner, sagte eine Regierungssprecherin. Eine Anfrage für einen Besuch gebe es nicht. Sie bekräftigte, dass sich beim EU-Gipfel Mitte Februar eine Begegnung zwischen Kanzlerin Angela Merkel und Tsipras ergeben dürfte. Das Bundesfinanzministerium bestätigte, dass ein Treffen von Ressortchef Wolfgang Schäuble mit seinem neuen Amtskollegen Giannis Varoufakis geplant ist. ... mehr

Alexis Tsipras: Griechenland will kein Geld aus Russland
Alexis Tsipras: Griechenland will kein Geld aus Russland

Der neue griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Spekulationen, dass Griechenland wegen seiner finanziellen Probleme in Russlands Präsident Wladimir Putin einen starken Partner suchen könnte, eine Absage erteilt. Wie er nach einem Treffen mit dem zyprischen Staatspräsidenten Nikos Anastasiades sagte, setze seine Regierung derzeit nicht auf ... mehr

Alexis Tsipras will Euro behalten - Berlin will in Troika-Frage hart bleiben

Nikosia (dpa) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras wirbt auf seiner Europa-Tour für den Kurswechsel Athens, die Abkehr vom harten Sparen und eine neue Schuldenregelung. Einen Euroaustritt will er nicht, aber auch nicht mehr die Troika-Sparkontrolleure, wie er bei seiner ersten Station auf Zypern bekräftigte. Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt einen Schuldenschnitt ab, zeigt sich aber offen für einen Dialog mit Tsipras. In der Diskussion über ein Ende der Troika zeigt sich Berlin aber unnachgiebig. ... mehr

EU: Berlin will in Troika-Frage hart bleiben

Nikosia (dpa) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras wirbt auf seiner Europa-Tour für den Kurswechsel Athens, die Abkehr vom harten Sparen und eine neue Schuldenregelung. Einen Euroaustritt will er nicht, aber auch nicht mehr die Troika-Sparkontrolleure, wie er bei seiner ersten Station auf Zypern bekräftigte. Bundeskanzlerin Angela Merkel lehnt einen Schuldenschnitt ab, zeigt sich aber offen für einen Dialog mit Tsipras. In der Diskussion über ein Ende der Troika zeigt sich Berlin aber unnachgiebig. ... mehr

erste Seite vorherige Seite

Seite

123456

...

110nächste Seiteletzte Seite
Börse
Aktien wollen aufwärts
Gute Laune an der Frankfurter Börse (Quelle: dpa)

Zum Halbjahres-Ultimo zogen die meisten Kurse wieder an. mehr

Wirtschaftsmeldungen
Shopping
Rezeptfrei und günstig
Onlineversand-Apotheke liefert innerhalb von 24 Stunden und ab 25,- € Bestellwert. von medpex.de

Gratis-Versand in 24 Stunden ab einem Bestellwert von 25,- €. mehr




Anzeige