Startseite
  • Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Specials > Schuldenkrise >

    Wolfgang Schäuble: IWF soll sich aus Europa zurückziehen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Schäuble fordert Rückzug des IWF aus Europa

    15.06.2013, 18:24 Uhr | SKO, dpa-AFX

    Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für einen Rückzug des Internationalen Währungsfonds (IWF) aus seinem Engagement in der Euro-Krise ausgesprochen. Der IWF sei nicht gegründet worden, "um dauerhaft Europa unter die Arme zu greifen", sagte der Bundesfinanzminister der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

    Wieder auf Kernaufgaben konzentrieren

    Er gehe davon aus, dass der IWF sich nach Abschluss der Rettungsprogramme in der Eurozone wieder auf seine Kernaufgaben konzentrieren werde. Die Beteiligung des Währungsfonds an der Griechenland-"Troika" sei allerdings richtig. "Keine andere Institution hat eine solche Expertise bei Staatsschuldenproblemen und Reformprogrammen", so Wolfgang Schäuble weiter.

    IWF für Einschätzungen kritisiert

    Ähnlich hatte sich zuvor der Chef des Euro-Krisenfonds ESM, der Deutsche Klaus Regling, geäußert und gleichzeitig den IWF für seine jüngste Einschätzung der bisherigen Griechenland-Hilfen kritisiert.

    Anzeige 
    Traum-Job finden

    Finden Sie passende Stellenangebote. Jobsuche starten

    Troika soll bestehen bleiben

    Auch EU-Kommissionschef José Manuel Barroso hatte vor Journalisten in Brüssel erklärt, dass es in der EU und der Euro-Zone ausreichende technische und finanzielle Ressourcen gebe, um Rettungsprogramme in Zukunft auch selbst zu stemmen. Die Troika aus EU, IWF und Europäischer Zentralbank (EZB) solle bei den laufenden Hilfsprogrammen aber bestehen bleiben.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    Video des Tages
    Das tat weh! 
    Rutsche Marke Eigenbau wird ihm zum Verhängnis

    In einer scharfen Kurve wirft es den Mann aus der Anlage. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

    Anzeige
    shopping-portal