Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

IPO: Peach Property Group bläst Börsengang ab

...

IPO: Peach Property Group bläst Börsengang ab

12.11.2012, 19:28 Uhr | dpa-AFX

KÖLN (dpa-AFX) - Das Immobilienunternehmen Peach Property Group hat seinen Börsengang in letzter Minute abgesagte. Der geplante Börsengang sei verschoben, teilte die Gesellschaft am Montag mit. Das Unternehmen führe die bereits begonnenen Gespräche mit strategisch interessanten Investoren fort. Dabei stünden alternative Formen der Zusammenarbeit und Finanzierung im Vordergrund, mit denen das künftige beschleunigte Wachstum umgesetzt werden solle. Die Erstnotiz im Prime Standard der Deutschen Börse war für diesen Mittwoch (14. November) vorgesehen. Sämtliche Projekte ließen sich aufgrund der Innenfinanzierungskraft des Konzerns wie geplant umsetzen. Die Peach Property Group wollte durch den Börsengang früheren Angaben zufolge bis zu 38 Millionen Euro einnehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Wie die Geissens bei der Stromrechnung sparen

Hier Stromanbieter vergleichen und bis zu 300 Euro sparen! Jetzt vergleichen

Video des Tages
Nichts für schwache Nerven 
Filmer macht unheimliche Entdeckung an Spinne

Über sechs Millionen Menschen wollten den bizarren Clip schon sehen. Video



Anzeige