Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Bahn darf auf Fahrgastrekord hoffen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bahn darf auf Fahrgastrekord hoffen

17.11.2012, 15:20 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Deutsche Bahn steuert im Fernverkehr möglicherweise auf einen Fahrgastrekord zu. Ein Konzernsprecher bestätigte am Samstag einen Bericht der "Wirtschaftswoche", wonach die Auslastung der ICE- und IC-Züge in den vergangenen Monaten auf mehr als 50 Prozent gestiegen sei.

Schon im ersten Halbjahr hatte sich die Auslastung von 45 auf 48 Prozent verbessert, womit die Zahl der Passagiere im Fernverkehr auf knapp 64 Millionen kletterte. Damit scheint die Rekordmarke von 128 Millionen Fahrgästen aus dem Jahr 2002 in Sichtweite - der höchste Wert der vergangenen zehn Jahre. Der Bahnsprecher wollte sich zu derartigen Spekulationen allerdings nicht äußern.

Im kommenden Jahr bekommt die Bahn auf langen Strecken Konkurrenz, denn nach 75 Jahren fällt dort das DB-Monopol. Künftig können auf diesen Strecken auch Linienbusse verkehren. Die Deutsche Bahn sieht sich nach eigener Aussage jedoch für den Wettbewerb gerüstet.

Lufthansa-Chef erschüttert 
"Furchtbarstes Ereignis in der Konzern-Geschichte"

Was passiert ist, sei "für uns einfach nicht vorstellbar", sagt Spohr auf einer Pk. mehr

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"Surf City Surf Dog" 
Hunde werden auf die Bretter geschickt

In Los Angeles fanden bereits zum achten Mal die Wettkämpfe mit dem Namen "Surf City Surf Dog" statt. Video



Anzeige
shopping-portal