Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Piräus Bank übernimmt Filialen zyprischer Banken in Griechenland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Piräus Bank übernimmt Filialen zyprischer Banken in Griechenland

22.03.2013, 20:16 Uhr | dpa-AFX

ATHEN/NIKOSIA (dpa-AFX) - Die griechische Piräus Bank übernimmt die 291 Filialen der angeschlagenen zyprischen Banken Cyprus Bank und Popular Bank in Griechenland. Der griechische Finanzstabilitätsfonds genehmigte die Übernahme am Freitag. Wie das griechische Staatsradio weiter berichtete, haben die EU-Behörden bereits grünes Licht gegeben. Der Preis wurde nicht bekannt. Die Übernahme des griechischen Geschäfts der zyprischen Banken soll verhindern, dass die Zypern-Krise auf den ohnehin angespannten griechischen Banksektor überschwappt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Auf dünnem Eis 
Man sollte niemals auf einem gefrorenen See parken

Autofahrern wurde die Aktion in Wisconsin zum Verhängnis. Video

Ausgezeichnet 
t-online.de ist die beliebteste Nachrichtenseite 2015

Das Portal hat bei der Abstimmung "Website des Jahres 2015" gewonnen. mehr


Shopping
Anzeige 
Die günstige Alternative zum teuren Dispokredit

Der SofortKredit der CreditPlus Bank: Berechnen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr Angebot.

Anzeige: Skireisen 
Skireise für die Familie mit eigenem Skilehrer!

3 ÜN, inkl. 2-Tages Skipass und 1 Familien-Skinachmittag mit eignem Lehrer ab 913,40 Euro!

Shopping 
In Krisenzeiten ist Gold eine sichere Wertanlage

Feingoldbarren ab 1g (ca. 41,- €) und Goldmünzen sicher und diskret bestellen. bei eBay.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal