Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Wegbrechende Arbeitsplätze bei Ergo

...

Wegbrechende Arbeitsplätze bei Ergo

27.03.2013, 14:24 Uhr | dpa-AFX

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Bei der Versicherungsgruppe Ergo scheint der Arbeitsplatzabbau durch extreme Niedrigzinsen an den Finanzmärkten, den harten Wettbewerb und schwache Beitragseinnahmen kein Ende zu nehmen. Ergo-Chef Torsten Oletzky bestätigte bei der Bilanzvorlage am Mittwoch in Düsseldorf, dass im Innendienst 600 Stellen wegfallen könnten. Für 2013 sei der Abbau von 200 Innendienst-Stellen bereits eingeplant. In den Jahren 2014 und 2015 könnten es angesichts der zu erwartenden Einnahmen ebenfalls jeweils 200 Stellen sein. Entschieden werde das aber jährlich mit der Stellenplanung im Herbst. Ergo hatte bereits im Vertrieb den Abbau von 1350 Arbeitsplätze bekanntgegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Fahrt durch Tunnel 
Die Reaktion der Babys ist unbezahlbar

Offenbar sind Tunnel für die Kleinen ein beängstigender Ort. Video

Anzeige
Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige


Shopping
Shopping 
FINAL SALE: Schnell sein & bis zu 50 % Rabatt sichern!

Ausgewählte Artikel der BRAX-Herbst-/ Winter-
kollektion reduziert - jetzt online bestellen. mehr

Shopping 
Marc O'Polo 50 % SALE - Herbst und Wintermode

Die Herbst- und Winterkollektion 50 % reduziert kaufen und sparen. Jetzt zugreifen! bei Marc O'Polo

Shopping 
Spanien-Genießerpaket mit sechs Top-Rotweinen

Sechs spanische Spitzenweine für nur 29,90 € statt 59,70 €. Versandkostenfrei bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILmedpexdouglas.deWENZ

Anzeige