Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Fernbusse: ADAC und Post mischen mit

...

Fernbusreisen: Post und ADAC wollen Marktführer werden

25.05.2013, 14:12 Uhr | rtr, dpa-AFX

Fernbusse: ADAC und Post mischen mit. Ab November fährt der "ADAC Postbus" (Quelle: ADAC)

Ab November fährt der "ADAC Postbus" (Quelle: ADAC)

Erst vor kurzem hat der Gesetzgeber den Markt für Fernreisen liberalisiert. Immer mehr Anbieter machen der Bahn Konkurrenz. Nun wollen auch die Post und der ADAC in den lukrativen Markt einsteigen und verfolgen ehrgeizige Pläne.

"Bis zum Frühjahr nächsten Jahres wollen wir mit insgesamt 60 Bussen rund 30 Städte anfahren", sagte der Projektverantwortliche für den "ADAC Postbus" und Bereichsvorstand Brief bei der Deutschen Post, Joachim Wessels, der "Berliner Zeitung".

Flächendeckendes Netz geplant

"Bei einem weiteren Netzausbau ab Mitte 2014 werden wir flächendeckend alle Städte über 200.000 Einwohner anfahren", sagte Wessels.

ANZEIGE

Aktuelle Stellenangebote

Stellenmarkt bei t-online.de

Wählen Sie die gewünschte Branche aus:


"Wir erwarten, dass auf diesem Markt bis 2014 insgesamt etwa 400 Millionen bis 500 Millionen Euro umgesetzt werden", sagte Wessels. "Daran wollen wir natürlich einen wesentlichen Anteil für uns gewinnen."

ADAC und Post starten im November

Im November dieses Jahres werde zunächst mit fünf Strecken begonnen, sagte er. Bis Frühjahr 2014 sollen drei Linien hinzukommen. Die Preise der Fahrkarten für den "ADAC Postbus" sollten unter denen für ein Bahn-Ticket mit Bahncard-50-Ermäßigung liegen.

Bis 2013 waren zum Schutz der Deutschen Bahn Fernbuslinien bis auf wenige Ausnahmen verboten. Ab diesem Jahr ist der Markt fast völlig freigegeben. Seit der Öffnung gibt es bereits rund neue 70 Fernbuslinien, vorwiegend von mittelständischen Busunternehmen angeboten.

Größter Betreiber ist die Bahn

Größter Fernbusbetreiber ist die Deutsche Bahn, die sich bisher aber wegen der geringen Margen mit dem weiteren Ausbau zurückhält.

Anzeige 
Risiko-Lebensversicherung

Der Testsieger 2013 bietet Schutz zum günstigen Preis.
Abschließen bei ERGO Direkt

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Eindeutiger Hinweis 
Frau hat dicke Überraschung für ihren Freund

Doch der Mann steht total auf dem Schlauch und versteht die Signale seiner Liebsten nicht. Video

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige



Anzeige