Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft >

Wirtschaft: China treibt weltweiten Automarkt an - Absatzplus für 2017 erwartet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wirtschaft  

China treibt weltweiten Automarkt an - Absatzplus für 2017 erwartet

02.12.2016, 11:53 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Autoindustrie erwartet auch im kommenden Jahr steigende Verkaufszahlen. Nach der Prognose des Verbands der Automobilindustrie (VDA) dürften 2017 weltweit 83,6 Millionen Neuwagen verkauft werden, das sind 2 Prozent mehr als in diesem Jahr. Mit einem Plus von 15 Prozent sei der chinesische Auto-Markt in diesem Jahr "überraschend stark" gewesen, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann am Freitag in Berlin. Für 2017 sei in China noch einmal ein Plus von 5 Prozent auf 24,2 Millionen Pkw zu erwarten.

In Deutschland wurden im November nach Angaben des Verbands 276 500 Personenwagen neu zugelassen. Das sind 2 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Von Januar bis November kamen damit 3,095 Millionen Neuwagen auf deutsche Straßen. Fürs Gesamtjahr dürfte ein Plus von 5 Prozent auf fast 3,4 Millionen Neuwagen herauskommen, wie Wissmann sagte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video



Anzeige
shopping-portal