Startseite
Sie sind hier: Home > Wirtschaft > Zinsen >

Filialbanken bieten nur selten gute Zinsen

...

Finanztest  

"Finanztest“: Direktbanken schlagen Filialbanken bei Zinsen

17.04.2012, 15:02 Uhr | t-online. de - cd, t-online.de

Filialbanken bieten nur selten gute Zinsen. Nicht jede Filialbank überzeugt beim Tagesgeld (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht jede Filialbank überzeugt beim Tagesgeld (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Direktbanken bieten zur Zeit deutlich höhere Zinsen als herkömmliche Geschäftsbanken. Zu diesem Ergebnis kommt die "Stiftung Warentest". Sie verglich in ihrer aktuellen Mai-Ausgabe der Zeitschrift "Finanztest" die Zinsen bei Tages- und Festgeld.

Höherer Aufwand für Filialbanken

Der Unterschied in den Zinssätzen beträgt bis zu zwei Prozentpunkte. Der Grund ist laut "Finanztest" der höhere Aufwand, den Filialbanken bei der Betreuung der Kunden durch eine höhere Mitarbeiterzahl betreiben.

Beim Tagesgeld schaffte es mit der spanischen Santander lediglich eine Filialbank in die aktuelle Top-20-Liste der "Finanztest" - alles andere sind Direktbanken.

ZINS-CHECK
Tagesgeld-Vergleich
Tagesgeld

Top-Konditionen ab dem ersten Euro: Finden Sie hier das beste Tagesgeldkonto.

Geldverlust mit Mini-Zins

Die Santander Bank bietet aktuelle 2,02 Prozent Zinsen pro Jahr. Die Santander Consumer Bank aus der gleichen Gruppe und die Targobank liegen mit 1,61 respektive 1,60 Prozent pro Jahr schon deutlich darunter.

Mit diesen Zinssätzen müssen die Verbraucher eine Geldentwertung fürchten, denn der Zins liegt niedriger als die gegenwärtige Inflationsrate von 2,1 Prozent.

Viele Banken bieten gar keinen Zins

Gar keine Zinsen für Tagesgeld gibt es dem Artikel zufolge bei der Deutschen Bank, der Postbank, der Commerzbank und der HypoVereinsbank. Einen Zinssatz von 0,3 Prozent bietet die BBBank ab einer Mindestanlage von 5000 Euro, bei einer Anlage des Zehnfachen steigt der Zinssatz um einen halben Prozentpunkt auf 0,8 Prozent.

Online-Banken auch bei Festgeld besser

Auch beim Festgeld gibt es laut "Finanztest" für Sparer bei Filialbanken kaum Angebote, die mit denen von Direktbanken konkurrieren können. Einzig die Santander Consumer Bank schafft es mit 2,75 Prozent Zinsen pro Jahr für ein zweijähriges Festgeld gerade noch unter die 20 besten Anbieter. Die meisten bundesweiten Filialbanken bieten für Festgeld nur zwischen ein und zwei Prozent Zinsen pro Jahr.

Newsletter 
Wichtiges zu privater Vorsorge

Die wichtigsten Altersvorsorge-Themen monatlich in Ihr Postfach! mehr

Der Unterschied zwischen Fest- und Tagesgeld liegt darin, dass Tagesgeld täglich verfügbar ist und das Konto nicht überzogen werden kann. Festgeld ist dagegen an eine feste Laufzeit gebunden, in der Regel sind dies ein oder zwei Jahre.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Voller Körpereinsatz - auf beiden Seiten 
Dieses Bild bedarf wohl keiner Worte

Flitzer stürmt beim Finale der Asian Champions League das Spielfeld. mehr

Anzeige 
Traumurlaub schenken

Schnell zur Verfügung und flexibel einsetzbar, z. B. für die nächste Reise. Zum Kreditrechner

Anzeige


Anzeige