Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Erdgas-Passat verdrängt Toyota Prius

...

ADAC Eco-Test  

Erdgas-Passat verdrängt Toyota Prius

24.04.2009, 09:08 Uhr | ADAC

Ein gutes Ergebnis für den Passat TSI EcoFuel (Foto: Volkswagen)Ein gutes Ergebnis für den Passat TSI EcoFuel (Foto: Volkswagen) Der VW Passat 1,4 TSI EcoFuel Trendline erreicht als erstes Auto im ADAC Eco-Test fünf Sterne und verweist damit den Dauerspitzenreiter Toyota Prius 1,5 auf den zweiten Rang. Damit ist der Passat das derzeit umweltverträglichste Auto in Europa.#

Foto-Show VW Passat TSI Ecofuel
Foto-Show Zwei Jahre steuerfrei mit Euro-6-Autos
Komplette Liste
Alle News Alternative Antriebe

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Passat EcoFuel! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben – und absenden.

Sehr gute Bewertung für den VW Passat

Der erdgasbetriebene Mittelklassewagen aus Wolfsburg überzeugte vor allem bei der Schadstoffprüfung mit maximalen 50 Punkten. Auch beim realitätsnahen Verbrauch (CO2-Emissionen) erhielt der Passat mit 42 Punkten eine sehr gute Bewertung. Bisher galt der Hybrid-Prius mit 89 Punkten als unangefochtener Spitzenreiter im harten Umwelt-Ranking.

Knapp fünf Kilogramm Verbrauch

Beim Test verbrauchte der Passat 4,9 Kilogramm Erdgas auf 100 Kilometer. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 134g/km. Bei den geringen Schadstoffen ragten vor allem die guten Werte bei den Stickoxiden heraus.

Drei Öko-Passats im Kurz-Check

Modell

Passat BlueMotion

Passat BlueTDI

Passat TSI Ecofuel

Motor

2,0 TDI

2,0 BlueTDI

1,4 TSI

Kraftstoff

Diesel

Diesel

Erdgas (CNG)

Verbrauch

4,9 Liter

5,2 Liter

4,6 kg

CO2

128 g/km

137 g/km

119 g/km

Euro-Norm

Euro 5

Euro 6

Euro 5

Leistung

110 PS

143 PS

150 PS

Drehmoment

250 Nm

320 Nm

220 Nm

0 - 100 km/h

11,7 s

9,9 s

9,8 s

Vmax

198 km/h

210 km/h

210 km/h

Preis

26.750 Euro

29.225 Euro

29.975 Euro

Realistischere Test

Im Gegensatz zu den verpflichtenden Herstellerangaben, auf die andere Umweltbewertungen aufbauen, liefert der ADAC Eco-Test seit 2003 durch realitätsnahe Fahrzyklen praxisnahe Kraftstoffverbräuche. Neben dem CO2-Ausstoß werden auch die Schadstoffanteile im Abgas bewertet. Dabei wird im Gegensatz zum gesetzlichen Prüfverfahren auch der Betrieb der Klimaanlage sowie der Einsatz auf der Autobahn berücksichtigt. Insgesamt hat der Club fast 900 Fahrzeuge getestet.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018