Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität >

Dieselpartikelfilter: Weniger Förderung für Diesel ab Anfang 2013

...

Weniger Rußfilterförderung für Diesel ab Anfang 2013

19.11.2012, 10:33 Uhr | dpa-tmn

Anfang 2013 sinkt der staatliche Zuschuss für das Nachrüsten eines Rußpartikelfilters bei Dieselfahrzeugen. Wer den Filter noch in diesem Jahr einbauen und abnehmen lässt, bekommt 330 Euro dazu, ab dem 1. Januar sind es nur noch 260 Euro. Ende 2013 läuft die Förderung ganz aus. Darauf weist die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hin.

Grüne Umweltplakette nach Umrüstung

Erst wenn nach dem Filtereinbau die neue Abgaseinstufung in den Fahrzeugschein eingetragen ist, kann der Förderantrag beim Bundesamt für Ausfuhrkontrolle (BAFA) online unter www.bafa.de gestellt werden. Förderfähig ist die Nachrüstung in Pkw, die erstmalig vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurden, sowie in leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen mit Erstzulassung vor dem 17. Dezember 2009, erläutert die GTÜ.

Antragsberechtigt ist, wer zum Zeitpunkt der Antragstellung Halter des nachgerüsteten Fahrzeugs ist. Viele Pkw und Transporter können durch den nachträglichen Filtereinbau eine grüne Schadstoffplakette für freie Fahrt in Umweltzonen bekommen.

Nachrüstung kostet bis zu 1000 Euro

Um herauszufinden, ob ein Automodell mit einem Rußpartikelfilter nachgerüstet werden kann, wie hoch die Kosten dafür sind und welche Umweltplakette der Wagen danach erhält, bietet die GTÜ auf der Webseite http://feinstaub.gtue.de eine Suchfunktion an. Alternativ können Dieselfahrer die Seite www.partikelfilter-nachruesten.de nutzen. Fachwerkstätten verlangen für die Filternachrüstung laut der GTÜ je nach Fahrzeug zwischen 600 und 1000 Euro.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Elektromobilität

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018