• Home
  • Auto
  • Elektromobilität
  • Tesla-Chef Elon Musk baut Unfall mit Cybertruck – Unfall oder Werbegag?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBrief an Scholz: Handwerker verärgertSymbolbild für einen TextKubicki fordert Öffnung von Nord Stream 2Symbolbild für einen TextEx-Ministerin als "strunzdumm" bezeichnetSymbolbild für einen TextSiemens-Tweet sorgt für KritikSymbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextLewandowski im Auto überfallenSymbolbild für einen TextNach Tumor-OP: Hertha-Star vor ComebackSymbolbild für einen TextKleinflugzeuge prallen zusammen – ToteSymbolbild für einen TextSo lief Gellineks "heute-journal"-DebütSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo will zum BVBSymbolbild für einen TextLösung für Punk-Problem auf Sylt?Symbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum äußert sich zu Style-FehltrittSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Tesla-Chef fährt Cybertruck – und baut einen Unfall

Von t-online, sms

Aktualisiert am 10.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Cybertruck: Schon nach der Vorstellung des neuen Tesla-Trucks gab es mehr als 200.000 Vorbestellungen für den Wagen.
Ein Cybertruck: Schon nach der Vorstellung des neuen Tesla-Trucks gab es mehr als 200.000 Vorbestellungen für den Wagen. (Quelle: UPI Photo/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Obwohl es bereits bei der Präsentation des neuen Cybertrucks von Tesla eine Panne gab, haben Hunderttausende den Wagen bereits vorbestellt. Jetzt zeigt ein Video einen Unfall des Tesla-Chefs mit dem neuen Truck.

Noch verkauft Tesla den neuen Cybertruck nicht – aber Tesla-Chef Elon Musk präsentiert ihn gern schon einmal der Öffentlichkeit. So auch am vergangenen Wochenende in Malibu. Auf dem Parktplatz eines Nobelrestaurants soll er Medienberichten zufolge dann einen kleinen Unfall gebaut haben.

Elon Musk touchiert ein Schild auf einem Parkplatz

Beim Abbiegen in die Hauptstraße gab der Tesla-Chef demzufolge ordentlich Gas und unterschätzte offenbar Länge und Breite des Elektro-Pick-Ups. Mit dem linken Hinterrad touchierte Musk schließlich ein Schild des Parkservices, das daraufhin zu Boden geht.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Der Tesla-Chef selbst schien von dem Unfall nichts bemerkt zu haben – er brauste auf der Hauptstraße davon. Medienberichten zufolge hat er aber nicht nur das Schild beschädigt, sondern auch eine Verkehrsregel missachtet: An dieser Stelle hätte er demnach gar nicht links abbiegen dürfen.


Die Nutzer in den Sozialen Netzwerken diskutieren unterdessen, ob der Unfall – wie auch die vorherigen Pannen rund um den Cybertruck – möglicherweise Teil einer Marketingstrategie sein könnten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dieses E-Auto ist laut wie ein Presslufthammer
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
Elon MuskUnfall
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website