Sie sind hier: Home > Auto >

Mobiler Urlaub: Das Fahrrad als Gepäckstück

...

Mobiler Urlaub: Das Fahrrad als Gepäckstück

06.06.2005, 13:43 Uhr | mid

Das eigene Fahrrad im Urlaub dabei zu haben, gehört für viele einfach dazu. Aber Vorsicht: Ein auf dem Autodach montiertes Rad bringt ein verändertes Fahrverhalten mit sich. Der Fahrtwind zerrt an den Dachaufbauten und der Luftwiderstandsbeiwert verdoppelt sich nahezu. Bevor der Fahrrad-Träger aufs Dach gehievt wird, sollte auch die maximale Dachlast ermittelt werden. Ein Blick in die Betriebsanleitung verschafft Klarheit.


ADAC-Test Fahrradträger
Fahrradträger-Test Die Ergebnisse im Überblick
Infogramm Bußgelder im Ausland
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden

Leihen oft günstiger
An der Zapfsäule macht sich das Sondergepäck auch bemerkbar. Denn der Kraftstoffverbrauch erhöht sich um bis zu 20 Prozent. Daher ist es manchmal sogar günstiger, Räder am Urlaubsort auszuleihen. Das trifft auch zu, wenn die Fahrräder am Heck des Fahrzeugs verstaut werden. Zudem verändert sich dann die vom Fahrzeughersteller vorgegebene Achslastverteilung. Das wiederum beeinflusst Lenkung und Bremsweg.

Infogramm So teuer ist Telefonieren in Europa
Auto-Finanzierung Günstige Kredite
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!

130 km/h reichen
Bei Heckträgersystemen, die sich auf die Anhängerkupplung stützen, muss die Kupplung für diesen speziellen Einsatz freigegeben sein. Die zulässige, vom Typschild der Anhängerkupplung abzulesende Stützlast darf keinesfalls überschritten werden. Ob die Fahrräder auf dem Dach oder am Heck montiert sind, in beiden Fällen gilt Richtgeschwindigkeit 130 km/h. Eine höhere Geschwindigkeit würde alle Effekte wie Luftwiderstand und erhöhten Spritverbrauch noch verstärken.

zurück zur Übersicht...

zum nächsten Tipp...

Cabrio-Special Offen in den Sommer 2005
Automarkt Finden Sie ihr Traumauto
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018