Sie sind hier: Home > Auto >

Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

...

Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?

21.07.2011, 15:02 Uhr | mid

Luft für Reifenluftdruck bald kostenpflichtig?. Luft für Reifen kostet an immer mehr Tankstellen Geld (Foto: Imago)

Luft für Reifen kostet an immer mehr Tankstellen Geld (Foto: Imago)

Für das "Luftholen" müssen Deutschlands Autofahrer immer häufiger blechen. Wer seine Fahrzeugreifen mit Luft befüllen will, zahlt bereits an 200 Tankstellen mindestens einen Euro. Im Gegenzug bekommt er fünf Minuten lang entsprechende Reifenluft.

Geld für Luft: Immer mehr Tankstellen wollen nachziehen

Immer mehr Tankstellen könnten dieses Prozedere jetzt einführen. Die Tankstellenkette Shell beispielsweise testet nach Angaben des Magazins "Auto Bild" derzeit drei entsprechende Münzgeräte nahe der holländischen Grenze.

In den Niederlanden gang und gäbe

"Luft soll Geld kosten? Abzocke", ist die gemeinhin verbreitete Reaktion von Autofahrern. Aus genau diesem Grund sind kostenpflichtige Luftdruckgeräte hierzulande zweifelsohne noch immer die Ausnahme. Doch in den Niederländen müssen Fahrzeuglenker beim Aufpumpen ihrer Reifen bereits seit Jahrzehnten Geld zahlen.

Feldversuch bei Shell

In einem sechsmonatigen Feldversuch will Shell daher nun testen, ob Deutschlands Autofahrer auch zur Zahlung bereit sind. Wer es nicht ist, bekommt während der Versuchsphase an der Kasse entweder eine Gratis-Münze oder ein tragbares Luftdruckgerät ausgehändigt.

Kunden boykottieren auch teure Toiletten auf Raststätten

In Zeiten stetig steigender Kraftstoffpreise bleibt fraglich, ob sich ein solches System in Deutschland durchsetzen kann. Bereits die gestiegenen Preise für die Toilettennutzung an Raststätten boykottieren viele Personen, indem sie querfeldein marschieren und nahe Büsche und Bäume als Toilette zweckentfremden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Geld für Luft: Was halten Sie von den Plänen der Tankstellen?
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018