Sie sind hier: Home >

Auto

Der BMW i3 ist das erste in Großserie produzierte Elektroauto des Münchner Automobilherstellers BMW. Markteinführung in Deutschland war der 16. November 2013, nur zwei Jahre nach Vorstellung des Konzeptfahrzeugs. Hier finden Sie aktuelle News, Tests und Videos zum modernen Elektroflitzer sowie alle relevanten Informationen zu Reichweite, technische Daten, Verbrauch, Preis sowie Leasing-Kosten.




So finden Sie die richtigen Dachboxen fürs Auto
So finden Sie die richtigen Dachboxen fürs Auto

Steht der Familienurlaub mit dem Auto an, wird der Stauraum im Kofferraum schnell knapp. Autofahrer können dann auf Dachboxen zurückgreifen. Was müssen sie beim Stauraum auf dem Dach beachten? Endlich... mehr

Steht der Familienurlaub mit dem Auto an, wird der Stauraum im Kofferraum schnell knapp. Autofahrer können dann auf Dachboxen zurückgreifen. Was müssen sie beim Stauraum auf dem Dach beachten?

Generation E - Abzüge bei Material und Software: Der VW ID3 im Test
Generation E - Abzüge bei Material und Software: Der VW ID3 im Test

Die Elektro-Versionen von Up und Golf waren nur das Vorspiel, doch jetzt bringt VW nach langem Vorgeplänkel bringen sein erstes Akku-Auto, das um den Elektromotor herum entwickelt wurde: Den ID3. So... mehr

So groß und auch nur so teuer wie ein Golf: Der neue VW soll dabei helfen, Tesla die Marktführerschaft streitig zu machen. Lohnt sich der Kauf?

Meistverkaufter Sportwagen: Letzter BMW i8 in Leipzig vom Band gerollt
Meistverkaufter Sportwagen: Letzter BMW i8 in Leipzig vom Band gerollt

Er war in "Mission: Impossible" zu sehen und ist das Safety Car der Rennserie Formel E: Sechs Jahre nach seiner Markteinführung ist der letzte BMW i8 in Leipzig vom Band gelaufen.  "Der... mehr

Er war in "Mission: Impossible" zu sehen und ist das Safety Car der Rennserie Formel E: Sechs Jahre nach seiner Markteinführung ist der letzte BMW i8 in Leipzig vom Band gelaufen.

Letzter BMW i8 läuft im April vom Band
Letzter BMW i8 läuft im April vom Band

Er war einst das Flaggschiff der neuen BMW i-Baureihe. Doch das ist lange her. Jetzt schicken die Bayern ihren ersten Plug-in-Hybrid aufs Altenteil. Das ist der Grund. Äußerlich ist der BMW i8 ein... mehr

Er war einst das Flaggschiff der neuen BMW i-Baureihe. Doch das ist lange her. Jetzt schicken die Bayern ihren ersten Plug-in-Hybrid aufs Altenteil. Das ist der Grund.

Auto der Zukunft: Tage des Schalthebels sind gezählt – und was sich noch alles ändert
Auto der Zukunft: Tage des Schalthebels sind gezählt – und was sich noch alles ändert

Navi-Hinweise liegen bald auf der Straße, Kamera und Display sind der bessere Rückspiegel – auch die Tage des Schalthebels sind gezählt: Von diesen Dingen müssen wir im Auto bald Abschied nehmen.... mehr

Navi-Hinweise liegen bald auf der Straße, Kamera und Display sind der bessere Rückspiegel – auch die Tage des Schalthebels sind gezählt: Von diesen Dingen müssen wir im Auto bald Abschied nehmen. | Von Ralf Bielefeldt

Auto – BMW i3: Fahrzeughersteller stellt Elektroauto ein
Auto – BMW i3: Fahrzeughersteller stellt Elektroauto ein

Der BMW i3 wird keinen Nachfolger bekommen – daran können auch die Verkaufszahlen des E-Autos nichts ändern. Der bayerische Autohersteller verfolgt nun eine neue E-Mobilitäts-Strategie. Er gilt als... mehr

Der BMW i3 wird keinen Nachfolger bekommen – daran können auch die Verkaufszahlen des E-Autos nichts ändern. Der bayerische Autohersteller verfolgt nun eine neue E-Mobilitäts-Strategie.

Benzin, Diesel oder E-Motor? Damit fahren Sie am billigsten
Benzin, Diesel oder E-Motor? Damit fahren Sie am billigsten

Der Diesel kostet beim Kauf viel, verbraucht aber wenig. Noch teurer ist das Elektroauto. Fährt man deshalb mit einem Benziner am günstigsten? Das hat der ADAC für acht Modelle getestet,... mehr

Der Diesel ist teuer, aber sparsam. Noch mehr kostet das E-Auto. Fährt man also mit Benzin am günstigsten? Eine ADAC-Studie zeigt überraschende Ergebnisse. | Von Markus Abrahamczyk

Darum sind Elektroautos immer noch Ladenhüter
Darum sind Elektroautos immer noch Ladenhüter

Autobauer müssen bald mehr Elektroautos verkaufen. Aber die Autokäufer zögern weiterhin. Ein Blick auf die Kundschaft zeigt, wo das Problem liegt. Die Autofahrer in Deutschland können inzwischen unter... mehr

Autobauer müssen bald mehr Elektroautos verkaufen. Aber die Autokäufer zögern weiterhin. Ein Blick auf die Kundschaft zeigt, wo das Problem liegt.

Elektromobilität: So steht Deutschland im globalen Vergleich da

Weltweit erlebt die Elektroauto-Branche einen gewaltigen Schub. Nur in Deutschland scheint der noch nicht so richtig angekommen zu sein. Aktuell fährt hierzulande nur jeder 1346. Pkw rein elektrisch. In den ersten drei Monaten sind genau 5060 reine Elektrofahrzeuge in Deutschland zugelassen worden. Kennzeichen D: Nur 20.000 Elektroautos in diesem Jahr Trotz dreistelliger Prozentzuwächse im ersten Quartal 2017 werden hierzulande auch in diesem Jahr von den zu erwartenden insgesamt 3,4 Millionen Pkw-Neuzulassungen weniger als 20.000 in die Elektroauto-Sparte fallen. ... mehr

Weltweit dominiert China den E-Automarkt, doch Europa ist den Asiaten dicht auf den Fersen.

Elektro-Charts: Tesla stürmt an die Spitze der Neuzulassungen

Trotz der sechsstelligen Verkaufspreise der beiden Tesla-Modelle hat sich das kalifornische Start-up an die Spitze der Elektro-Charts gesetzt. Die Amerikaner verdrängten im März Renault und halten die Deutschen weiter auf Distanz. Tesla ist neuer Marktführer bei Elektroautos. Mit deutschlandweit 670 Neuzulassungen hat das kalifornische Unternehmen im März den bisherigen E-Mobilitäts-Primus Renault (640 Neuzulassungen) von der Spitze verdrängt, wie aus einer Statistik des Center of Automotive Research (CAR) hervorgeht. ... mehr

Das US-Start-up zieht an allen vorbei. Der Bestseller im E-Bereich kommt jedoch aus Frankreich.

Neuer VW e-Golf überzeugt mit mehr Reichweite und Leistung

Der VW Golf gilt in seiner Klasse als König. Doch in Sachen E-Mobilität fährt der Wolfsburger nicht an der Spitze. Die Deutschen bevorzugen Stromer wie BMW i3 und Renault Zoe. Vielleicht hängt dies mit dem VW-Prinzip zusammen. Der damalige Konzernchef Martin Winterkorn wollte partout kein Elektroauto, das auf einer eigenen Plattform steht und eine eigene Karosserie hat. Zu teuer, zu riskant. Nachteil: Der Kunde kann mit dem e-Golf kein Statement abgeben, wie umweltbewusst und zukunftsorientiert er unterwegs ist. So wie er es beispielsweise mit einem i3 tun könnte. ... mehr

VW spendiert der Elektroversion einen 50 Prozent größeren Akku und mehr Leistung.

BMW will die Premium-Krone zurückerobern

Mit einer Vielzahl neuer Modelle will BMW den Spitzenplatz in der Oberklasse von Daimler zurückerobern. "Der Nummer-1-Anspruch gilt für uns", sagte Vorstandschef Harald Krüger in München, ohne sich auf einen bestimmten Zeitpunkt festzulegen. "Wir schalten jetzt auf Angriff." Die Führungsrolle bemesse sich unter anderem an der Rendite. Allerdings waren die Münchner 2016 auch in diesem Punkt vom Stuttgarter Erzrivalen überholt worden, nicht nur bei den Verkaufszahlen der Kernmarken. ... mehr

Stark unter Strom: BMW will mit Elektrifizierung und Luxus zurück an die Premium-Spitze. 

Autodesign: So aggressiv wirken moderne Autos

Zusammengekniffene Augen, riesige Mäuler und Fenster wie Schießscharten: Das bedrohlich wirkende Design aktueller Autos ist Absicht - ein Design-Professor erklärt, wie es funktioniert. Hinter der aggressiven Formensprache steckt Prinzip, denn bei den Kunden scheint das Spiel mit den Muskeln gut anzukommen. Doch wie erreichen die Hersteller das bedrohliche Aussehen moderner Automodelle? Automobil-Design - das ist der "böse Blick" Die Zeitschrift " Auto-Bild" hat für die aktuelle Ausgabe den bösen Blick entschlüsselt. ... mehr

Das bedrohlich wirkende Design aktueller Modelle ist kontraproduktiv.

VW I.D.: neues Elektroauto steht auf dem Autosalon in Paris

VW macht Ernst mit der Elektro-Offensive. Auf dem Autosalon Paris zeigen die Wolfsburger, was sie sich unter einem E-Auto vorstellen. Ab 2020 soll der I.D. eine Parallellinie zum Golf aufbauen. VW I.D. ähnelt dem BMW i3 Wer dem VW I.D. auf seine Karosserie schaut, dem kommen durchaus Gedanken an den BMW i3 in den Sinn. Dabei wirkt die Konzeptstudie aus Wolfsburg nicht derart stelzig wie sein Gegenüber aus Leipziger Produktion. Das Preisniveau soll entsprechend einem gut ausgestatteten Modell mit Verbrennerantrieb liegen; sprich bei rund 30.000 Euro beginnen. ... mehr

Mit dem Fahrzeug soll die Elektroauto-Strategie angegangen werden.

BMW i3 wird zum Polizeiauto

Was rauscht fast lautlos von hinten heran und macht dann laut "Tatütata"? Ein BMW i3 als Polizeiauto. Vor den Villen der Hollywood-Stars geht jetzt der BMW i3 auf Verbrecherjagd. Das Los Angeles Police Department (LAPD) hat 100 dieser Elektroautos in seine Fahrzeugflotte aufgenommen. BMW i3 setzt sich durch und wird Polizeiauto Bevor der Münchner Autohersteller den Zuschlag bekam, musste sich der i3 zuerst in einem Feldversuch der Polizei gegen andere Elektrofahrzeuge durchsetzen. ... mehr

Was rauscht fast lautlos von hinten heran und macht dann laut "Tatütata"? Ein BMW i3 als Polizeiauto.

1 2


shopping-portal