Sie sind hier: Home > Auto > Specials > Winterreifen >

ADAC-Test: Sind Ganzjahresreifen eine schlechte Wahl?


Ganzjahresreifen im ADAC-Test  

Der billigste Allrounder ist auch der beste

24.04.2018, 10:05 Uhr

Günstig muss nicht schlecht sein: Ganzjahresreifen im Test. (Screenshot: Imago
Günstig muss nicht schlecht sein: Ganzjahresreifen im Test

Viermal „befriedigend“, fünfmal immerhin „ausreichend“ – das ist das Ergebnis eines neuen Ganzjahresreifentests. Der ADAC prüfte dabei neun Reifen für Kleinwagen. (Quelle: ADAC)

Günstig muss nicht schlecht sein: Ganzjahresreifen im Test. (Quelle: ADAC)


Hitze, Kälte, Nässe und Glätte: Ein Ganzjahresreifen muss auf jedem Untergrund funktionieren. Bisher gelang das nur wenigen Modellen. Ob die Allrounder inzwischen mehr können, zeigt der neue Test des ADAC.

Viermal „befriedigend“, fünfmal immerhin „ausreichend“ – das ist das Ergebnis eines neuen Ganzjahresreifentests. Der ADAC prüfte dabei neun Reifen für Kleinwagen. Sie mussten sich auf verschiedenem Untergrund bewähren: trockener und nasser Asphalt, Eis und Schnee.

Die Tops und Flops

  • Am ausgewogensten über alle Test-Kategorien zeigte sich der Nexen N blue 4 Season.
  • Schlusslicht ist der Michelin CrossClimate, der auf Schnee versagte.

Die früheren Tests des ADAC waren ernüchternd: Viele Ganzjahresreifen wurden als „ausreichend“ oder nur „mangelhaft“ bewertet. Dagegen kann sich das aktuelle Ergebnis sehen lassen: Etliche Modelle schaffen kurze Bremswege sowohl auf Eis und Schnee als auch auf trockener, erwärmter Fahrbahn. Zu ihnen gehören Reifen von Continental, Goodyear und  Nokian.

ADAC-Ganzjahrtesreifentest 2018: Die Ergebnisse im Überblick (Quelle: ADAC)ADAC-Ganzjahrtesreifentest 2018: Die Ergebnisse im Überblick (Quelle: ADAC)

Ganzjahresreifen teilweise konkurrenzfähig

So kommt der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 auf nasser Fahrbahn aus 80 km/h nach 37,6 Metern zum Stehen. Das ist der Wert eines parallel getesteten Sommerreifens und nur 1,4 Meter mehr als ein Winterreifen. Auch auf Schnee kann ein Ganzjahresreifen mit einem Winterreifen mithalten: Der Nokian Weatherproof liegt mit 29,4 Metern nur knapp hinter dem Winterreifen mit 29,1 Metern (aus 50 km/h).

Fahrverhalten und Einsatzort entscheiden

Trotz dieser Ergebnisse sollten vor dem Kauf das eigene Fahrverhalten und die Einsatzregion bedacht werden. Ganzjahresreifen sind nur empfehlenswert, wenn Sie keinen Skiurlaub oder Reisen in den Süden planen. Die jeweiligen Spezialisten – also Sommer- bzw. Winterreifen – sind bei extremen Wetterbedingungen immer die bessere Wahl. Gut eignen sich Allwetterreifen für Städte, in denen es nicht besonders kalt oder heiß wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit 1 GB Datenvolumen im besten D-Netz surfen
das Sony Xperia XA2 bestellen bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018