Sie sind hier: Home > Auto >

Zurück in die Zukunft: Mercedes-Studie zitiert legendären Oldie

Zurück in die Zukunft  

Mercedes-Studie zitiert legendären Oldie

16.09.2019, 14:16 Uhr | dpa

Zurück in die Zukunft: Mercedes-Studie zitiert legendären Oldie. Der Vision Mercedes Simplex könnte theoretisch mit elektrischen Radnabenmotoren fahren, ist aber eine reine Designstudie.

Der Vision Mercedes Simplex könnte theoretisch mit elektrischen Radnabenmotoren fahren, ist aber eine reine Designstudie. Foto: Daimler AG/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Nizza (dpa/tmn) - Mercedes hat in Nizza eine Designstudie vorgestellt. Vision Mercedes Simplex nennt Designchef Gorden Wagener den offenen Zweisitzer, mit dem er an den Simplex-Rennwagen aus dem Jahr 1901 erinnert. Der hat damals nicht nur die Rennwoche von Nizza nur einen Steinwurf vom neuen Studio entfernt dominiert, sondern hat vor allem den Fahrzeugbau revolutioniert.

Denn waren Autos bis dahin noch wie Kutschen konstruiert, hat er die moderne, flache Architektur mit dem Motor im Bug und den Passagieren dahinter eingeführt. Und ganz nebenbei hat er der Marke ihren Namen gegeben. Denn gebaut nach den Vorgaben des österreichisch-ungarischen Geschäftsmannes Emil Jellinek wurde er nach dessen Tochter benannt und war damit der erste "Mercedes".

Auch wenn der originale Simplex die Konkurrenz vor 120 Jahren in Grund und Boden gefahren hat, wäre er heute zwar mit seinen 25 kW/35 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von rund 90 km/h nicht mehr sonderlich konkurrenzfähig. Doch seinem futuristischen Nachfolger ist er immer noch überlegen: Die Designskulptur und deren elektrische Radnabenmotoren sind nur Theorie, ans Fahren ist derzeit nicht zu denken.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal