Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Simca: Autos kommen als Billigmarke bald wieder

Automarke Simca kommt bald wieder

20.01.2011, 14:04 Uhr | t-online.de

Simca: Autos kommen als Billigmarke bald wieder. So sah der Simca 1100 aus (Foto: Peugeot)

So sah der Simca 1100 aus (Foto: Peugeot)

Renaissance der Automarken: Der französische PSA-Konzern plant die Wiederbelebung der 70er-Jahre-Marke Simca. Das berichtet die Zeitschrift "Auto Bild". Grund ist der Erfolg von Billigmarken.

Dacia-Erfolg lässt PSA hoffen

Nach Renault/Dacia-Vorbild soll Simca neben den beiden PSA-Konzernmarken Peugeot und Citroën vor allem preisbewusste Käuferschichten ansprechen - so zumindest plant es PSA-Chef Philippe Varin. PSA sei wichtig, dass sich die neuen Autos auch über den Namen klar von Citroën und Peugeot absetzen.

Erster Simca könnte eine Art VW Jetta sein

Der erste neue Simca soll ein Stufenheck-Modell im Jetta-Format sein. Die Basis dafür könnte der in China gebaute Peugeot 408 liefern - eine Stufenhecklimousine mit großem Kofferraum und Platz für fünf Personen.

Simca wurde 1980 eingestellt

In den 70er-Jahren bot Simca günstige Familienautos an. Peugeot kaufte die Marke 1978 auf. Nachdem Qualitätsmängel das Image zerstört hatten, wurde die Marke 1980 eingestellt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Auto
Schnittiger Franzose

Peugeot schickt mit dem RCZ ein schickes und komfortables Sportcoupé ins Rennen. zum Video


Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: