Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Rinspeed Micromax: Dieses Auto hat Stehsitze an Bord

Rinspeed Micromax  

Dieses Auto hat Stehsitze an Bord

11.12.2012, 12:13 Uhr | mid

Rinspeed Micromax: Dieses Auto hat Stehsitze an Bord. Der Rinnspeed Micromax sorgt für den schnellen Transfer im Nahverkehr (Quelle: Hersteller)

Der Rinnspeed Micromax sorgt für den schnellen Transfer im Nahverkehr (Quelle: Hersteller)

Die Schweizer Ideenschmiede Rinspeed möchte mit der Studie "microMAX" den Kurzstreckenverkehr revolutionieren. Damit möchten die Entwickler die private und öffentliche Nutzung zusammenführen. Mit diesen neuartigen Stehsitzen soll es das richtige Fahrzeug für den schnellen Transfer im Nahverkehr sein.

Bequem und unkompliziert

Auf einer Länge von nur 3,60 Metern finden neben dem Fahrer drei Mitfahrer plus Kinder- oder Einkaufswagen im Innenraum Platz. Die Fahrzeughöhe beträgt 2,20 Meter und sorgt für ein großzügiges Raumgefühl. Die platzsparenden Stehsitze sind mit Sicherheitsgurten ausgerüstet. Das Interieur zeigt sich wohnlich mit Lounge-Charakter, Kaffeemaschine, Kühlschrank und unlimitierter Konnektivität. Das Fahrzeug soll potentielle Mitfahrer zum Einsteigen und Mitfahren animieren, weil es bequem und unkompliziert ist.

Antrieb ist rein elektrisch

Der Antrieb des Micromax ist rein elektrisch. Die Ausstattungsmodule können nach Wunsch variieren und der Wagen so neben dem Personentransport auch für Handwerker oder als Lieferwagen tauglich sein. Für die Umsetzung des kleinen Raumwunders fand Rinderknecht wieder eine ganze Reihe von Partnern und Zulieferern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: