Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Motorräder >

Motorrad beladen - So machen Sie es richtig

...

Motorrad beladen: So machen Sie es richtig

01.03.2012, 09:19 Uhr | sd (CF)

Wenn Sie auf zwei Rädern in den Urlaub fahren, müssen Sie zuvor Ihr Motorrad beladen. Sie liegen dabei richtig, wenn Sie möglichst wenig Gepäck mitnehmen. Der "ADAC" rät, dass Sie das zulässige Gesamtgewicht beachten und Ihr Motorrad nicht überladen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Wie Sie Ihr Motorrad beladen

Wenn Sie Ihr Motorrad beladen, kommt ein entscheidendes Augenmerk der Sicherheit zu. Diese gewährleisten Sie, indem Sie richtig vorgehen und sowohl die Gabel- als auch die Federbeineinstellung an das erhöhte Gewicht anpassen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, den Reifendruck zu erhöhen, um eine stabile Straßenlage zu gewährleisten.

Auch, wenn Sie Ihr Motorrad beladen haben, sollte das im Leerzustand herrschende Gleichgewicht der Maschine nicht beeinträchtigt werden. Konkret bedeutet dies, dass Sie schweres Gepäck so nah wie möglich an den Schwerpunkt des Motorrads platzieren. Schwere Gegenstände wie Werkzeug oder auch die Fotoausrüstung passen ideal in den Tankrucksack.

Richtige Zuladung

Ein weiterer Aspekt betrifft das Vorderrad. Wenn Sie Ihr Motorrad beladen, ist es nicht richtig, Gepäck an den Lenker oder an die Gabel zu hängen. Beide Orte müssen für Sie tabu sein, denn hier führt Gepäck zu Flattern der Lenkung und kann damit die Sicherheit beeinträchtigen.

Auto.de rät zudem, dass Sie häufig benutzte Gegenstände wie eine Regenkombi sowie Getränke und Speisen ganz oben im Tankrucksack verstauen. So haben Sie diese stets griffbereit. Die Sicht darf in keinem Fall durch Gepäckstücke beeinträchtigt werden.

Tipps für mehr Fahrstabilität

Ein weiterer Punkt betrifft die Zuladung auf dem eigenen Rücken. Von zusätzlichen Rucksäcken ist abzuraten, denn sie verringern die Stabilität und sorgen zudem auf langen Strecken für Ermüdung. Richtiger ist es, wenn Sie Seitenkoffer und Satteltaschen nutzen und auch hier die schweren Gegenstände nach unten räumen.

Des Weiteren sollten beide Seiten Ihres Motorrads in etwa gleich schwer beladen werden. Zuletzt beachten Sie, dass Sie mit einem vollbeladenen Motorrad unbedingt die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit beachten müssen.

Tipp: Wenn Sie zum ersten Mal mit dem Motorrad in den Urlaub fahren, sollten Sie zudem eine Probefahrt unternehmen und sich mit den veränderten Fahreigenschaften vertraut machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen > Motorräder

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018