Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Kraftfahrzeuggewerbe: Autofahrer wieder häufiger in der Werkstatt

...

Reparaturen  

Deutsche Autos wieder häufiger zum Check

31.05.2006, 16:17 Uhr | dpa, t-online.de

Lichtcheck in der Werkstatt (Foto: dpa)Lichtcheck in der Werkstatt (Foto: dpa) Die Deutschen bringen ihre Autos wieder häufiger in die Werkstatt. 75 Millionen Wartungsaufträge werden die Autofahrer dieses Jahr abschließen, kündigte der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe an. Das seien zwei Prozent mehr als im Vorjahr.#

Top Ten Das sind die wertstabilsten Autos
Mängelreport Jedes fünfte Auto Schrott
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden

Rectangle Auto

So viele alte Autos wie nie
Grund sei, dass noch nie so viele alte Autos durch die Republik rollten. Jeder zweite Wagen sei älter als acht Jahre.

Unterbrecher Viano Challenge
#
#

Selbst ist der Mann
"Allerdings werkeln immer noch viele Menschen an ihren Autos selbst herum, was bei gravierenden Mängeln zum Beispiel an den Bremsen sehr gefährlich ist", sagte der Präsident des Zentralverbandes, Robert Rademacher. Gleichzeitig ist aber nach Verbandsangaben der durchschnittliche Preis einer Werkstattstunde auf rund 62 Euro um 1,4 Prozent im Vergleich zu 2005 gestiegen.

Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Auto-Finanzierung Günstige Kredite
Aktuelle Meldungen Autogramm

Viele Firmenwagen unterwegs
Der Verband, der rund 40.700 Autohändler und Werkstätten vertritt, gab an, dass sich beim Autokauf vor allem Privatmenschen weiter zurückhalten. Nur vier von zehn Neuzulassungen seit Jahresbeginn kämen aus dem Privatgeschäft.

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018