Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein >

Ostdeutsche haben mehr Probleme mit dem "Lappen"

...

Führerschein  

Ostdeutsche haben mehr Probleme mit dem "Lappen"

14.07.2009, 08:28 Uhr | AP, t-online.de

Lernbögen für die theoretische Führerscheinprüfung (Foto: Imago)Lernbögen für die theoretische Führerscheinprüfung (Foto: Imago) Ostdeutsche Fahrschüler fallen deutlich öfter durch die Führerscheinprüfung als westdeutsche. Nach einer Statistik des Flensburger Kraftfahrt-Bundesamtes versagten 2008 in Sachsen-Anhalt 44,4 Prozent bei der theoretischen Prüfung, meldetet die "Leipziger Volkszeitung". Bundesweit liege der Durchschnitt lediglich bei 30,4 Prozent.#

Rechts vor links? Testen Sie sich in der

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Niedersachsen beherrschen Theorie am besten

Auch Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Brandenburg und Sachsen liegen mit jeweils über 40 Prozent im Schlussdrittel. Das beste westdeutsche Bundesland bei den theoretischen Prüfungen ist Niedersachsen mit einer Durchfallquote von lediglich 25,5 Prozent.#

Ab in die Parklücke mit dem Online-Parksimulator

Ostdeutsche Fahrschüler auch in der Praxis schlecht

Hamburg trägt bei den praktischen Prüfungen mit einer Versagerquote von 41 Prozent die rote Laterne. Aber auch hier liegen Sachsen-Anhalt (36,1), Sachsen (35,6) und Thüringen (34,7) weit über dem bundesweiten Durchschnitt von 25,7 Prozent. Am besten kommen offenbar die Hessen durch die praktischen Führerscheinprüfungen; hier versagten nur 19,8 Prozent der Fahrschüler.

Fehlende Motivation und zu geringe Kosten

Zu den möglichen Ursachen sagte der Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrer-Verbände (BVF), Gerhard von Bressensdorf, den Fahrschülern im Osten fehle es an der Motivation. Außerdem seien die Kosten mit 20 Euro für die Prüfung niedriger als im Westen, wo die Theorieprüfung mit ca. 50 Euro zu Buche schlägt. Dadurch meldeten sich Fahrschüler verfrüht zu den Prüfungen an. Bei Gesamtkosten von etwa 2000 Euro kann das aber kein schlagendes Argument sein. Bei den praktischen Prüfungen sei der Osten jedoch benachteiligt. Strengere Prüfungskriterien und eine kompliziertere Straßensituation durch Baustellen und Umleitungen seien ein doppeltes Handicap, sagte von Bressensdorf.

Einheitliche Bedingungen?

Der Chef des Fahrlehrerverbandes von Sachsen-Anhalt, Wolfgang Prescher, sagte MDR INFO, normalerweise könne es keine signifikanten Unterschiede geben, da die Fragebögen bundesweit einheitlich seien und auch die Fahrlehrer die gleichen Bedingungen hätten. "Wir sind tatsächlich sprachlos", sagte Prescher und kündigte eine Suche nach den Ursachen an.

Zu wenig Geld für Lehrmaterial?

Er vermute, dass sich die Fahrschüler wegen Geldmangels kein neues Lehrmaterial anschafften. "Unsere Jugendlichen sind zum Teil nicht so motiviert, weil sie das soziale Umfeld ganz anders kennen", sagte Prescher. Die Eltern seien zum Teil arbeitslos. Finanzieller Druck müsste eigentlich dazu führen, die Fahrschule möglichst schnell zu absolvieren, aber leider sei das nicht so. Zu den Unterschieden bei der praktischen Prüfung erklärte Prescher, es entstehe der Eindruck, dass die Maßstäbe in der praktischen Prüfung im Osten doch etwas höher angesetzt würden als in den anderen Bundesländern.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018