Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Straßenverkehr: An Autobahnbaustellen wird zu wenig gearbeitet

...

Regierungsbericht  

An Autobahnbaustellen wird zu wenig gearbeitet

30.07.2009, 09:15 Uhr | t-online.de, dapd, dpa

Auf den Autobahnbaustellen stehen die Bagger meistens still (Quelle: dpa)Auf den Autobahnbaustellen stehen die Bagger meistens still (Quelle: dpa) Vor allem in der Urlaubszeit nerven die vielen Baustellen an Deutschlands Autobahnen. Besonders ärgerlich ist, dass an so manchem Autobahnabschnitt die Bagger meistens still stehen. Der Grund: An den Autobahnbaustellen wird einem Zeitungsbericht zufolge wesentlich weniger gearbeitet als möglich wäre. Die wöchentliche Arbeitszeit liege im Durchschnitt nur bei 55 Stunden und damit bei einem Drittel der möglichen Zeit von 168 Stunden, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Autobahn-Alltag Schlecht gesicherte Ladung, kuriose Funde
Bußgeldbescheide Lustigste Reaktionen der Verkehrssünder
Bußgeldbescheide Lustige Reaktionen der Verkehrssünder, Teil II
Bußgeldrechner Welche Vergehen wie viel kosten

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema: Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Zahlen kommen von der Bundesregierung

Diese Zahlen gehen aus einer Antwort der Regierung auf eine FDP-Anfrage hervor. Der FDP-Verkehrsexperte Patrick Döring sprach von einem Skandal und forderte die zuständigen Minister in den Bundesländern auf, die Arbeitszeiten auf den Baustellen deutlich auszuweiten.

FDP-Abgeordneter fordert Nachtarbeit

"Bei den Baustellen muss die Tageshelligkeit voll ausgenutzt werden. An heiklen Stellen muss es auch Nachtarbeit geben", forderte Döring.

171 Autobahn-Baustellen in diesem Sommer

Insgesamt gibt es laut Bundesregierung in diesem Sommer 171 Baustellen mit einer Gesamtbauzeit von 25.800 Stunden. An den Baustellen wird seit März 2008 teilweise auch samstags gearbeitet.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018